Login
Dorf und Familie

Horrorfund: Landwirt entdeckt verweste Leiche in Getreidefeld

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
02.07.2015

In Baden-Württemberg machte ein Landwirt auf seinem Acker eine schreckliche Entdeckung. Er stieß bei Feldarbeiten auf eine stark verweste Leiche.

Ein Landwirt machte bei Wiesloch im Rhein-Neckar-Kreis am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr eine grausige Entdeckung.
 
Er fand bei Arbeiten auf seinem Getreidefeld südwestlich des Nusslocher Steinbruchs eine stark verweste männliche Leiche, wie die Staatsanwaltschaft Heidelberg und das Polizeipräsidium Mannheim mitteilen.

Männliche Leiche: Todesumstände unklar

In einer gemeinsamen Presseerklärung heißt es, dass derzeit keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vorliegen. Die Umstände des Todes seien allerdings noch unklar. Der Leichnam wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt und in die Rechtsmedizin nach Heidelberg gebracht. Dort soll eine Obduktion die genaue Todesursache sowie die Identität des Mannes klären.

Identität soll bald geklärt sein

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern inzwischen an. Erste Erkenntnisse bezüglich der Identität des Toten könnten bereits am Freitag vorliegen, so die Polizei. Auf die Ergebnisse der Obduktion zu den genauen Todesumständen müsse man wohl noch längere Zeit warten.
Auch interessant