Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Feuer

Hühnerstall brennt: 86.500 Legehennen verendet

Stall in Flammen
am Donnerstag, 25.07.2019 - 09:21

In Niedersachsen stand gestern ein Hühnerstall in Vollbrand. 86.500 Hennen verendeten in den Flammen.

In Neuenkirchen-Vörden in Niedersachsen fing gestern nachmittag ein Hühnerstall Feuer, wie die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta meldet. Dabei starb der gesamte Bestand an Legehennen.

Anfangs war man davon ausgegangen, dass der Brand von einem freien Feld auf den Stall übergegriffen hatte. Doch wie die Polizei später meldete, ist das Feuer in dem Objekt selbst ausgebrochen und hat das angrenzende abgeerntete Feld durch Funkenflug in Brand gesetzt.

Feuer: 2,8 Millionen Euro Schaden

In dem 20x120 Meter großen Stall befanden sich insgesamt circa 86.500  Legehennen, die alle durch das Feuer verendeten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2,8 Millionen Euro.

Die Feuerwehr war mit 176 Einsatzkräften und 40 Fahrzeugen im  Einsatz. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt und die Ermittlungen dauern  an.

Mit Material von Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta

Geliebte Tiere: Die Schätze der Landwirte

Auch interessant