Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Mit Traktor

Hunderte Euro Schaden durch Vandalismus: Diebe fahren über Felder

Durch Fahrzeuge zerstörte Maispflanzen
am Mittwoch, 22.09.2021 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Unbekannte Täter haben am Samstag in Baden-Württemberg mit einem gestohlenen Traktor große Schäden auf einem Salat- und Maisfeld angerichtet.

Wie das Polizeipräsidium Reutlingen berichtet, wurde ein Landwirt aus Filderstadt-Sielmingen in Baden-Württemberg am Samstag Opfer von Vandalismus.

Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Unbekannte hatten in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf zwei Äckern im Gewann Im Striegel und im Gewann Opferweil bei Sielmingen schwere Schäden angerichtet.

Hohe Schäden: Traktor gestohlen und Felder verwüstet

Zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, neun Uhr, stahlen die Unbekannten auf einem Gemüsehof zwischen Sielmingen und Neuhausen einen Traktor und fuhren damit über die Felder in Richtung Wolfschlugen.

Dabei kurvten sie zunächst über ein Salatfeld und fuhren anschließend durch ein Maisfeld im Gewann Opferweil. Dabei wurden neben einem erheblichen Maß an Feldfrüchten auch eine Bewässerungsleitung zerstört.

Vandalismus auf Äckern: Polizei ermittelt

Letztendlich ließen die Täter den Traktor am Ortsrand von Wolfschlugen stehen und flüchteten. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen im Rahmen des Vandalismus aufgenommen und sucht nach Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Das Polizeirevier ist unter der Telefonnummer 0711-7091-3 erreichbar.

Mit Material von Polizeipräsidium Reutlingen
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Oktober 2021
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin_1635042601.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...