Login
Wolf

Illegal Wölfe und Wolfshybriden gezüchtet

Wölfe
am Donnerstag, 27.06.2019 - 11:00

Die finnische Polizei zerschlug kürzlich einen illegalen "Wolfszüchter"-Ring. Vorgefunden wurden sowohl Wölfe als auch Wolfshybriden.

Wie die finnische Polizei berichtet, konnte im Süden des Landes ein Ring von "Wolfszüchtern" zerschlagen werden. Insgesamt werden acht Personen verdächtigt, Wölfe sowie Wolfshybriden gezüchtet zu haben. Hauptverdächtiger sei ein Hundezüchter, bei dem die Ermittler Kreuzungen zwischen Hunden und Wölfen entdeckt hatten.

Gleich an mehreren Standorten fanden sich reinrassige Wölfe sowie Hybride, melden die finnischen Beamten.

Wölfe in dunkler Sauna gefunden

Die aus nordeuropäischen Populationen stammenden Wölfe und Mischlinge sollten vor den Behörden versteckt werden. So seien zwei Tiere laut Medienberichten in einer dunklen Sauna gefunden worden. Zudem seien sie in einem schlechten gesundheitlichen Zustand gewesen.

Darüber hinaus habe man Wölfe mit nordamerikanischen Genen ermitteln können. 

30 Wolfshybriden getötet

Insgesamt habe man bei dem verdächtigten Hundezüchter 64 Hybride gefunden. Aus Tierschutzgründen wurden 30 der Tiere von den Behörden unmittelbar getötet. Laut finnischem Gesetz sei es streng verboten, Wölfe sowie Wolfshybride ins Land zu importieren.

Ein Gericht soll noch in diesem Jahr über die Strafe für die Beschuldigten entscheiden.

Umgang mit Wolfshybriden verboten

Wie das Fachmagazin jagderleben.de berichtet, ist in Finnland auch der Umgang mit Wolfshybriden seit dem 1. Juni verboten, da sie als invasive Art eingestuft wurden.

Darunter falle das Züchten, Verkaufen und der Besitz.

Mit Material von Helsingin Poliisi, jagderleben.de

Länderübersicht: Das kostet der Wolf

wolf 3
wolf
wolf 2
wolf 4
wolf 5
wolf 1
wolf7
wolf 6
wolf 8