Login
Forschung

Insektenkot als Dünger

Larven Soldatenfliege
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
31.03.2017

Insektenkot erweist sich als guter Dünger für unfruchtbaren Boden, wie Schweizer Wissenschaftler in einer Studie herausgefunden haben.

Aus den Exkrementen von Larven der Schwarzen Soldatenfliege wurde ein vielversprechender Dünger gewonnen, wie Agroscope-Forscher im Fachmagazin "Agrarforschung Schweiz" berichten. Dieser wurde im Gewächshaus bei 3 Bodenarten sowie den Kulturen Raigras und Schnittsalat getestet. Gefüttert wurden die Larven mit pflanzlichen Abfällen.

Gute Ergebnisse bei unfruchtbarem Boden

Die besten Ergebnisse wurden dabei auf dem unfruchtbarsten Boden erzielt. Dort produzierten Raigras und Schnittsalat gleich viel Biomasse wie mit Mineraldünger. Die Ergebnisse der Studie würden eine vielversprechende Anwendung des Düngers in der Landwirtschaft verheißen, so die Forscher.

Die Larven der Schwarzen Soldatenfliege eigenen sich als Tierfutter mit hochwertigem Eiweiß, wie Studien gezeigt haben.

Mit Material von lid

Amazone Düngerstreuer ZA-TS mit Argus Twin im Detail

Auch interessant