Login
Dorf und Familie

John Deere Traktoren gestohlen: 100.000 Euro Schaden

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
14.09.2015

In Brandenburg trieben vergangene Woche Diebe ihr Unwesen. Sie gaben sich nicht nur mit Werkzeug und Zubehör zufrieden, sondern rückten mit schwerer Technik an.

Im brandenburgischen Rietz-Neuendorf kam es am vergangenen Donnerstag zu einem schweren Diebstahl mit hohem Schaden für den betroffenen Betrieb.
 
Abgesehen hatten es die Täter auf ein Agrarunternehmen am Schlossplatz, wie die Polizei Brandenburg mitteilt. Entdeckt wurde die nächtliche Straftat erst am nächsten Morgen.

Zwei Traktoren gestohlen

Die Diebe rückten offenbar mit schwerer Technik an und entwendeten so zwei John Deere Traktoren. Diese wurden ersten Ermittlungen zufolge mithilfe eines LKWs entwendet. Doch diese ohnehin bereits fette Beute reichte den Kriminellen nicht. Sie ließen zudem noch Elektrowerkzeuge und Zubehör mitgehen.

Hoher finanzieller Verlust

Ersten Schätzungen zufolge liegt der verursachte Verlust bei mindestens 100.000 Euro. Um den Fall zu klären, wurden Kriminaltechniker des Tatortdienstes zu Spurensicherung eingesetzt, wie die Polizei mitteilt. Zudem nahm man die beiden John Deere Traktoren in die polizeiliche Eilfahndung auf.

Neues von John Deere zur Agritechnica 2015

Auch interessant