Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Sprengung erforderlich

Kartoffelernte: Landwirt findet Panzergranate aus Zweitem Weltkrieg

Eine Panzergranate liegt im Ackerboden
am Freitag, 14.10.2022 - 10:34 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen hat ein Landwirt bei der Kartoffelernte eine Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Eine Vollsperrung der Bundesstraße war die Folge.

Wie die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg berichtet, machte ein Landwirt am Donnerstag im Ortsteil Böthel in Stolzenau im Landkreis Nienburg/Weser in Niedersachsen bei der Kartoffelernte eine äußerst unangenehme Entdeckung auf seinem Acker.

Diese führte zum Anrücken des Kampfmittelbeseitigungsdienstes und einer Vollsperrung der Bundesstraße.

Roden von Kartoffeln: Granate auf Acker entdeckt

Beim Roden von Kartoffeln fand er eine vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Panzergranate. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst sah eine Sprengung vor Ort als erforderlich an, so dass ein Sicherheitsbereich im Radius von 300 Metern um den Fundort eingerichtet werden musste. In diesem Bereich befand sich unter anderem auch die Bundesstraße 441.

Eine kurzzeitige Vollsperrung dieser war somit von Nöten. Weiterhin wurden Anwohner und Passanten gebeten, diesen Sperrbereich zu verlassen. Die kontrollierte Sprengung der Granate erfolgte gegen 12:45 Uhr und verlief wie geplant.

Mit Material von Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...