Login
Weiche Böden

Kartoffelroder versinkt im Schlamm

Kartoffelroder steckt im Schlamm fest
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
17.11.2017

In Niedersachsen versank am Mittwoch eine Erntemaschine im Matsch. Für die schwierige Bergung wird nun wohl ein Schwerlastkran angefordert.

Wie die Deutsche Presse Agentur (dpa) berichtet, ist in Haren im niedersächsischen Emsland am Mittwoch ein Kartoffelroder teilweise in einem aufgeweichten Acker versunken. Das massige Erntegerät steckt mit beiden Hinterreifen in einem tiefen Matschloch fest. Die Bergung gestaltet sich als schwierig.

Bergung der Erntemaschine mit Schwerlastkran

"Wir arbeiten dran", sagte am Mittwoch ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Lohnunternehmens, dem die Maschine gehört, gegenüber der dpa. Eine spezielle Bergungsfirma muss die Erntemaschine mit einem Schwerlastkran nun aus dem Schlamm holen.

Welche Firma dies sein wird und wie genau vorgegangen werden muss, sei bislang nach Berichten der Neuen Osnabrücker Zeitung noch nicht geklärt.

Mit Material von dpa, Neue Osnabrücker Zeitung

Kartoffelanbau: Das sind die neuen Grimme-Maschinen

Selbstfahrer-Kartoffelroder Grimme Varitron 270
Grimme-Roder Varitron 220
Grimme-Dammfräse GF 200
Kartoffelaufnahmegerät PS 511
Lagerhausfüller SL 165
Grimme ProCam
Grimme ErgoDrive
Auch interessant