Login
Kurioser Tiertransport

Kein Karnevalsrequisit: Mann transportiert Rind im Kofferraum

Rind-Kastenwagen
am
08.03.2019

Ein Mann in Nordhessen transportierte ein Rind in seinem Kastenwagen. Die Polizei stoppte ihn - und ließ ihn weiterfahren.

Als die Autobahnpolizei Baunatal am Dienstagnachmittag gegen 13 Uhr auf der Bundesstraße 83 hinter einem Kastenwagen herfuhren und in das Gesicht eines Rinds blickte, dachte sie, es handle sich um ein Karnevalsrequisit. Dennoch stoppte sie den Wagen, um die Ladungssicherung zu kontrollieren. Dabei stellte sich jedoch heraus, dass der Fahrer ein waschechtes, lebendiges Tier in den Kofferraum seines Seat Inca gepackt hatte. Er wollte es auf einen Bauernhof fahren.

Anzeige wegen mangelhafter Ladungssicherung

Den Fahrer erwartet nun ein Verfahren wegen Verstößen gegen die tierschutzrechtlichen Transportbestimmungen. Außerdem erhält er eine Anzeige wegen "äußerst mangelhafter Ladungssicherung", wie es in einer Pressemeldung des Polizeipräsidium Nordhessen heißt. Der 47-Jährige habe das Rind nur mittels eines Seils an der Anhängerkupplung festgemacht.

Polizeistreife zum Bestimmungsort

Dennoch durfte der Fahrer des Seat Inca das Tier in seinem Kastenwagen zum Bestimmungsort transportieren - mit reduzierter Geschwindigkeit und Polizeistreife. Eine Umladung in ein geeignetes Fahrzeug hätte das Tier unnötig belastet, zudem hätte ein geeignetes Fahrzeug erst angefordert werden müssen.

Eure schönsten Kuhselfies

Annika-Ahlers-mit-Holsteinkuh-im-Stall
Nina-Lasch-Holsteinkuh-Kuhselfie
Marco-Ackermann-Kuhselfie
Stefanie-Lenke-Rind
Martin-Wittfoot-Kuh-Kuhselfie
Marius-Wehner-Melkstand-Kuh
Lena-Kuh-Herz
Julia-Bewernick-Wiese-Kühe
Björn-Pietsch-mitKuh-im-Stall
Anna-Spannaus-mit-Kalb-im-Stall
Lukas-Broekmann-Kalb-Kuhselfie
Auch interessant