Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Die Top-Artikel der Woche

Klickhits: Polizeikontrollen, Fleischexport, plötzlich Bäuerin

Polizeikontrolle von Landmaschinen
am Montag, 28.09.2020 - 10:15 (Jetzt kommentieren)

Damit Sie nichts verpassen, stellen wir jeden Montag die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche für Sie zusammen. Das sind die Klickhits der Vorwoche.

Polizeikontrollen: Erntemaschinen

In Niedersachsen kontrollierte die Polizei, pünktlich zur Erntezeit, landwirtschaftliche Maschinen im Straßenverkehr. Laut Straßenverkehrsrecht seien dabei mehrere Mängel an den Fahrzeugen festgestellt worden: 27 von 31 kontrollierten Fahrzeugen wiesen Mängel auf, in 12 Fällen durfte das Fahrzeug nicht mehr weiterfahren.

Überlastete Anhänger an Erntefahrzeugen, Geschwindigkeitsüberschreitungen, technische Mängel sind eine Auswahl der festgestellten Mängel, die die Polizeiinspektion von Rotenburg zu beanstanden hatte.

Jetzt lesen: Mais- und Kartoffelernte: Polizei kontrolliert Landmaschinen

Trotz ASP: Russischer Schweinefleischexport boomt

Aus einer aktuellen Marktanalyse geht hervor, dass das Wachstum des russischen Schweinebestandes mittlerweile so hoch ist, dass Russland auf die Exportmärkte drängt. Der russische Schweinebestand ist ungefähr so groß wie der deutsche - 25 Millionen Schweine - und wird weiterhin steigen. 

Für das Jahr 2021 werden seitens des USDA höhere Exportzahlen prognostiziert - trotz ASP im Land. Derzeit ist ein großer Abnehmer des russischen Schweinefleisches das Land Vietnam.

Jetzt lesen: Russland: Export von Schweinefleisch boomt - trotz ASP

Videotipp: Von der Filialleiterin zur Landwirtin

Karin Mayerhofer wurde in München geboren und absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau. Anschließend wurde sie stellvertretende Marktleiterin, ein Jahr später Filialleiterin. Dann lernte Karin ihren heutigen Mann und ihr Leben nahm eine Wendung.

Seit 1999 ist Karin Landwirtin und lebt mit ihrem Ehemann auf einem Bauernhof in der Kreisstadt Mühldorf am Inn, Oberbayern. Gemeinsam mit ihrem Mann Sepp versorgt sie täglich 62 Milchkühe und 80 Jungtiere - 14 Stunden am Tag. 

Jetzt lesen: Plötzlich Bäuerin: Von der Filialleiterin zur Landwirtin

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...