Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Traktorunfall

Kollision unter Alkoholeinfluss: Traktorgespann Hang hinuntergedrängt

Ein Auto und Traktorreifen nach einem Unfall auf einer Wiese
am Mittwoch, 20.10.2021 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Nordrhein-Westfalen kam es am Sonntag zu einem Unfall zwischen einem Traktor und einem Pkw. Dabei wurde die Landmaschine einen Abhang hinuntergedrängt.

Wie die Kreispolizeibehörde Olpe berichtet, kam es am Sonntag gegen 11.50 Uhr auf der L351 in Drolshagen-Eltge in Nordrhein-Westfalen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor.

An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Eurobereich. Eine Person wurde verletzt. Der Autofahrer stand unter Einfluss von Alkohol.

Unfall: Pkw kollidiert mit Traktorgespann

Zunächst befuhr dieser die Straße in Richtung Eltge. Vor ihm befand sich ein Traktor mit Anhänger. In einer Rechtskurve setzte der 32-Jährige mit seinem Pkw zum Überholen an. Dabei kollidierte er aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Traktor-Gespann.

Der Pkw-Fahrer kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und dort zum Stillstand. Aufgrund des Aufpralls wurde der 27-jährige Traktorfahrer mit seinem Gespann ebenfalls einen Abhang hinuntergedrängt.

Traktorunfall: Autofahrer unter Einfluss von Alkohol

Der 32-jährige Pkw-Fahrer wurde verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Pkw-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Zudem war er leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus, wo ihm zusätzlich eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem stellten die Beamten den Führerschein sicher.

Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Mit Material von Kreispolizeibehörde Olpe


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...