Login
Zusammenstoß

Kollision: Traktor kracht in Zug

Traktorunfall mit Bahn
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
03.05.2018

Ein Traktorfahrer ist gestern in Bayern in einen Regionalzug gefahren. Der Unfall ereignete sich an einem unbeschrankten Bahnübergang.

Wie die Deutschen Presse-Agentur (dpa) berichtet, kam es am Mittwochmorgen in Ichenhausen bei Ulm in Bayern zu einem schweren Traktorunfall. Dabei ist ein 83-jähriger Traktorfahrer an einem unbeschrankten Bahnübergang in einen Regionalzug gefahren. Wie BS Aktuell vermutet, übersah er den herannahenden Zug.

Zug prallt frontal gegen Traktor

Der schwere Unfall ereignete sich kurz nach 10 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Günzburg und Mindelheim, so die dpa. Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung konnte der Lokführer eine Kollision mit dem Traktor nicht mehr verhindern, so BS Aktuell. Der Zug prallte frontal gegen die vordere linke Fahrzeugseite des Traktors.

Dadurch wurde der Traktor gedreht und stieß dann mit dem Heckaufbau noch einmal gegen den Personenzug, berichtet BS Aktuell. Anschließend kam der Traktor auf einer Wiese zum Stillstand und kippte um.

Landwirt wird schwer verletzt

Weshalb der Traktorfahrer nicht stoppte, ist laut dpa noch unklar. Der Landwirt wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt. Von der Landmaschine blieben nur Fetzen übrig. Ein Zugfahrgast wurde leicht verletzt. Die Bahnstrecke wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird laut BS Aktuell auf mehr als 25.000 Euro geschätzt.

Mit Material von dpa, BS Aktuell

Das sind die 10 meistverkauften Traktormarken 2017

Meistverkaufte Traktormarken 2017
Traktor Iseki
Traktor_Valtra
Traktor_MasseyFerguson
Traktor New Holland
Traktor Claas Arion
Traktor Case Optum mit Quaderballenpresse
Traktor Kubota M7 Pflug
Traktor Deutz-Fahr Serie 6_7
Traktor_Fendt_Vario 700 Lemken
Traktor John Deere Güllefass auf Straße
Auch interessant