Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Die Top-Meldungen aus dem September

Kontrollen, Traktorschäden und Unfälle zur Maisernte

Polizeikontrolle von Landmaschinen
am Mittwoch, 30.09.2020 - 11:45 (Jetzt kommentieren)

Zur Zeit der Maisernte im September kam es zu Polizeikontrollen landwirtschaftlicher Fahrzeuge, Traktorbränden auf dem Feld und Unfällen mit Maisernte-Gespannen.

Polizei kontrolliert Landmaschinen zur Mais- und Kartoffelernte

In Niedersachsen kontrollierte die Polizei an einem Dienstag im Landkreis Rotenburg vermehrt land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge, die zur Erntezeit vermehrt unterwegs sind. 

In 27 Fällen von 31 kontrollierten Fahrzeugen stellten die Polizisten Mängel fest, dies entspricht einer Mängelquote von 90 %. Des Weiteren wurden technische Mängel festgestellt und Strafverfahren eingeleitet.  

Jetzt lesen: Mais und Kartoffelernte: Polizei kontrolliert Landmaschinen

Maschinenbrand: Maishäcksler und Traktor brennen aus

In Nordrhein-Westfalen brannte ein Maishäcksler auf dem Feld, in Baden-Württemberg brannte ein Traktor aus. 50.000 Euro Sachschaden entstanden am Traktor. 

Jetzt lesen: Maishäcksler und Traktor brennen vollständig aus

Schäden infolge von Traktorunfällen während der Maisernte

In Niedersachsen ereigneten sich während der Maisernte unter anderem folgende zwei Unfälle.

Ein 19-jähriger Fahrer verlor die Kontrolle über die Zugmaschine mit Ladewagen und verursachte einen Sachschaden. Bei einem weiteren Unfall in Niedersachsen, mit Fahrerflucht, verursachte das Gespann an einem Traktor Schäden an einem Fachwerkschuppen, einem Gartenzaun und einer Straßenlaterne. 

Jetzt lesen: Erhebliche Schäden: Traktorunfälle während der Maisernte

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...