Login
Wirtschaft

Kräftiger Preissprung bei Phosphordünger

Externer Autor
am
22.01.2014

Von Dezember bis Januar ist der P-Düngerpreis um über zehn Prozent gestiegen. Der Trend bleibt wohl im Februar bestehen, denn die Nachfrage übersteigt das Angebot deutlich.

Die Preise für Phosphordünger sind an den internationalen Spotmärkten (und in Deutschland) von Dezember bis Januar um mehr als zehn Prozent gestiegen. Auch im Februar werden sie offenbar weiter kräftig anziehen.
 
Auslöser war unter anderem eine kräftig anziehende Nachfrage aus Südamerika, Europa und Afrika. In Südamerika hatten die Feldarbeiten (Aussaat) bei Soja und Mais die Nachfrage angekurbelt. In Europa sind die Läger vieler Händler leer und bis zur Frühjahresbestellung dauert es nicht mehr allzu lange. Auch in Nordamerika beginnt allmähliche die Bevorratung von Händlern und Landwirten für die bevorstehende Aussaat von Mais und Soja.

Nachfrage übersteigt Angebot

Die kräftig anziehende Nachfrage nach P-Dünger trifft offenbar auf ein regional deutlich reduziertes Angebot.
 
Viele Hersteller hatten die Produktion mit den kräftig fallenden Preisen im letzten Jahr erheblich gedrosselt. Die Folge des zuletzt sehr knappen Angebots war ein kräftiger Sprung bei den Weltmarktpreisen.

P-Dünger auch in Deutschland teurer

Wann der sich abzeichnende Produktions- und Angebotszuwachs den aktuellen Preisanstieg abbremst ist noch nicht zu erkennen. Bis Februar zeigen die Kontraktpreise für P-Dünger jedenfalls deutlich nach oben.
 
An den deutschen Importhäfen (Ostsee) haben die Preise für DAP-Dünger im Januar ebenfalls kräftig zugelegt und bewegten sich Mitte des Monates bei rund 375 Euro je Tonne (Euro/t). Das war Vergleich zum Dezember ein Preisanstieg von etwa 35 Euro/t (etwa zehn Prozent). Im Vergleich zum Januar 2013 sind die aktuellen Spotmarktpreise für DAP-Dünger an den deutschen Verladehäfen allerdings rund 80 Euro oder 18 Prozent niedriger.
Die ausführliche Meldung können Sie in unserem Marktkompass nachlesen ...
Hier geht's zum Online-Abo ...

Friedrich: 'Ja' zu Pflanzenschutzmitteln auf Ökologischen Vorrangflächen

Auch interessant