Login
Dorf und Familie

Kraftbedarf für Triplekombinationen, Superabgabe und Mulcherkauf

Externer Autor
am
03.07.2015

Die Topthemen der Woche in unserer Community: Welchen Kraftbedarf haben verschiedene Mähwerke? Wie gehen die Betriebe mit der Superabgabe um und welcher ist der geeignete Mulcher?

Umfrage: Leistungsbedarf einer Triple-Mähkombination
 
traktorman fragt: "Hallo zusammen, ich beabsichtige, mir eventuell doch noch ne Dreier-Mähkombi zuzulegen, jetzt würde mich mal interessieren ob sich ein Trend abzeichnen lässt, dass z.b. Pöttinger leichtzügiger ist wie Claas oder umgekehrt, natürlich in Abhängigkeit von der Arbeitsbreite."
 
Darky meint: "Da frage ich mich doch, ob nicht eine Kombi aus Front und Heck einseitig die bessere Wahl wäre... wenn man den Schlepper dann in der Hitze des Sommers noch mit Grassamen in den Luftfilterpaketen foltern muss, damit er das Gespann zieht... dann wird der Zylinderkopf oder so recht bald die Grätsche machen.
 
Und Hirschtreiber schreibt: "Das mit der "Leichtzügigkeit" lässt sich nicht so einfach beantworten. Es gab da mal einen Mähwerkstest von "Profi" mit zusammengefasst folgenden Ergebniss: Die Unterschiede im Leistungsbedarf an der Zapfwelle sind auf den Meter Arbeitsbreite herunter gerechnet gering. Was mehr ausmacht ist der Auflagedruck der Mähbalken auf dem Boden."

Superabgabe

BieneMaja schreibt: "Ich wollte doch nochmal die aktuelle Lage bei anderen Betrieben erfragen, die auch nicht mehr in Quote investiert haben und jetzt den Preis für diese Fehlentscheidung zahlen müssen. Ich bitte alle Quotenbefürworter keine Angriffe zu starten. Das weiß ich auch dass ihr uns die Superabgabe gönnt. An die Überlieferer: stellt ihr euch auch gerade die Frage wie man bei diesen Milchpreisen auch noch die Superabgabe finanzieren soll? Wie viele Betriebe gibt es die davon betroffen sind? Sind es wirklich so wenige wie ich beim DBV mal erfragt habe? Vielleicht sollten wir uns doch gegen diese letzte Abgabe wehren. Wen beschäftigt dieses Thema gerade auch?"
 
Auf die Aussage von Bauerofpower: "Es ist kein Cent zuviel ... Gerade die Überlieferer haben uns alles kaputt gemacht.." meint Josef8: "Lieber Bauerofpower vielleicht schaust mal den europäischen Markt an und stellst fest, dass wir insgesamt nicht mehr Milch produziert haben wie das Jahr zuvor. Wenn du was von Politik verstehen würdest könntest du wissen, dass das Elend durch die Sanktionen Richtung Osten entstanden ist. Wenn politische Entscheidungen so etwas verursachen, kann kein Landwirt was dafür. Denk das nächste mal, bevor du so einen Kommentar schreibst, darüber nach. Denn primitiv daherreden ist keine Kunst." 
 
Und Allgaubar schreibt:" Nicht viel Nachdenken über blöde Sprüche der Besserwisser und der Politik mit ihrem Spruch von der sanften Landung - im Zweifelsfall zwischenfinanzieren und an die Jahre denken wo man davon profitiert hat." 
 
Auch Shockwave antwortet: "So ist es ... wer jetzt rumschreit und sich freut, ist eh nicht an einem miteinander interessiert und sollte isoliert werden ... Jetzt heißt es weitermachen und gucken wie man durchs Loch kommt ... Die Superabgabe auf 3 Jahre zu finanzieren hätte auch vielen schon geholfen ... dwurde aber ja dankend abgelehnt"

Mulcher: Kaufentscheidung

Saarjager braucht Hilfe: "Ich suche für unseren Nebenerwerbsbetrieb einen Mulcher. Schlepper ist ein Fendt 5S mit 65PS. Wir haben 2ha Hofgrundstück, dass ziemlich kurz gehalten werden soll und noch eine tiefe Wiese ca. 1ha., die 3x im Jahr gemulcht werden soll. Welchen würdet ihr nehmen? Habt Ihr Alternativen in der Preisklasse? Der von Neuhaus wird bei Talex gebaut."
 
Schaumburger antwortet: "Wenn du nur deine Flächen am Hofgrundstück mulchen willst, mag deine Auswahl ja passen. Wird es steinig und mit Gestrüpp, Ästen, wirst du keine lange Freude haben. Auf einen Wildacker brauchst du damit erst recht nicht. Dücker stellt die robustesten Mulcher her. Dragone ist auch recht stabil. Allein die Abstützwalze ist bei Dücker und Dragone erheblich größer dimensioniert. Das hilft, um nicht ständig im Boden zu arbeiten, der Mulcher läuft ruhiger. Größere und bessere Lager sind mit Sicherheit auch drin. "

Weitere interessante Themen der vergangenen Woche:

Auch interessant