Login
Die Topthemen aus unserer Community

Kranführerschein und sind US-Ställe auch für Deutschland geeignet?

Forstkran
© Landliveuser Fendt_Kutscher
von , am
16.06.2017

Braucht man im Privatbereich einen Führerschein oder eine Lizenz zum Bedienen eines Kranes? Und sind US-amerikanische Stallbauformen auch für Deutschland geeignet?

Darf ich einen Kran benutzen?

Prieling fragt: " Ich wollte mir demnächst für meinem Range Rover einen Ladekran kaufen! Ich habe in nächster Zeit sehr viel Forstarbeiten vor mir, weshalb ich mir solch einen Hebekran anschaffen möchte. Diese sind vor allem bei den gängigsten Arbeitsanforderungen, wie beispielsweise dem Transport von Holz oder Baumstämmen, sehr praktisch. Meine Frage: Darf ich privat solch einen Kran bedienen oder muss man irgendeine Lizenz machen? "

TAB antwortet: " Ja ! Du darfst den Kran bedienen. Nein ! Du brauchst keine Lizenz. Wenn du dir solch etwas anschaffst und setzt es gewerblich mit Fahrpersonal für andere ein, dann musst du verschiedene Vorschriften beachten: BGG 921 "Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern" und BGV D 6 "UVV Krane ( insbesondere § 29 )"Wenn du die anzuschaffende Maschine aber ausschließlich in deiner Forst und selber einsetzen willst, dann gibt es in Deutschland dafür fast keine Vorschriften ( unglaublich aber wahr !! )."

Und Seebauer meint: " Selber würde ich mir nie etwas auf den Pick-up montieren oder gar einen Anhänger mit Kran an den PKW kaufen. Einfach mal testen, mit der Reichweite, das kannst vergessen. Haben hier große Kotschenreuther, da denkt man auch immer der macht das alleine, aber bei Durchforstung kommst um die Winde nicht herum. Da investierst besser in eine Winde und lässt dir das Holz auf den Hof fahren. "
Darf ich einen Kran benutzen?

Rinderstall nach Amerikanischem Vorbild

Strokes schreibt: "Es geht um den Bau eines Rindermaststalles / Bullenmaststall. Was haltet Ihr von den Pultdachställen, wie man sie im mittleren Westen vorfindet? Lässt sich sowas bei uns realisieren? Vorteile sehe ich in punkto Baukosten (sehr einfach gehalten) und Tierkomfort. "

tyr mein: " Diese Art Offenställe wurden, damals nach sowjetischen Vorbild, schon in den sechzigern gebaut, und wurden im Laufe der Jahre immer geschlossener. Es kommt explizit aufs Klima an, in Mitteleuropa ist es bisher zu kalt, einzelne privilegierte Ecken, wie die Kölner Bucht, ausgenommen, wo es vielleicht funktionieren könnte. "

Und DWEWT antwortet: " Welche Vorteile bietet die Pultdachhalle in Bezug auf den Tierkomfort? Es macht auf jeden Fall Sinn, eine Halle von der Stange, bzw. eine Halle mit Standardabmessungen zu nehmen. Allzu luftige Gebäude, reduzieren das Wohlgefühl der Tiere und damit den wirtschaftlichen Erfolg. Genau so, wie eingeregnetes Futter. "
Rinderstall nach Amerikanischem Vorbild

 

Die beeindruckendsten Maschinen auf der weltgrößten Forstmesse Elmia

Besucher auf der Elmia 2017
Vom 7. bis 10. Juni 2017 fand wieder die weltweit größte Forstmesse, die Elmia Wood in den Wäldern südlich der Stad Jönköping in Schweden statt. Fast 42.000 Besucher erlebten trotz widriger Wetterbedingungen eine einzigartige Messe, an der 555 Aussteller aus 28 Ländern teilnahmen. © Benedikt Rodens
John Deere Harvestersteuerung IBC
Auf dem Parcours der Großmaschinen präsentierte John Deere die neue Harvestersteuerung IBC (Intelligente Kransteuerung). Interessierte Besucher konnten am Messestand auch gleich eine Probefahrt absolvieren. © Benedikt Rodens
Suokone Raupenfahrzeug
Der finnische Hersteller Suokone zeigte mit seinem Raupenfahrzeug den bodenschonenden Einsatz einer Forstfräse. © Benedikt Rodens
Tigercat Raupenharvester
Der kanadische Hersteller Tigercat präsentierte seinen Raupenharvester mit Hangausgleich. © Benedikt Rodens
Kabine am Ladekran von Palfinger AG
Die Palfinger AG aus Österreich konnte durch den Einsatz einer Kabine am Ladekran bei strömendem Regen zeigen, dass der Fahrer auch unter widrigen Wetterbedingungen voll einsatzfähig bleibt. Denn neben dem Schutz vor Holzteilen oder absplitterndem Holz bietet die Kabine natürlich auch Schutz vor Regen, Schnee, Kälte und direkter Sonneneinstrahlung. © Benedikt Rodens
Liebherr XXL Entladezange
Liebherr zeigte mit seiner XXL Entladezange, dass ein geladener Holzanhänger binnen weniger Minuten vollständig entladen werden kann. © Benedikt Rodens
Bracke Forest Scheibenpflug
Mit dem zweireihigen Scheibenpflug von Bracke Forest aus Schweden kann die Vegetationsdecke des Bodens geöffnet werden, damit der Boden für Pflanzung oder Samenflug vorbereitet ist. © Benedikt Rodens
Swiss Tracked Forwarder
Die Geländegängigkeit und bodenschonende Befahrung des Waldbodens demonstrierte der Swiss Tracked Forwarder sehr eindrucksvoll. © Benedikt Rodens
Miniforwarder von Alstor
Sehr beeindruckend war die Geländetauglichkeit der Miniforwarder, hier die Maschine des schwedischen Herstellers Alstor. © Benedikt Rodens
Radharvester von Vimec
Einen kleinen Radharvester mit Hundegang zur bodenschonenden Befahrung der Waldflächen stellte die schwedische Firma Vimec aus. © Benedikt Rodens
Auch interessant