Login
Landwirtschaftliche Krankenversicherung

Krankenversicherung: Zusätzliche Leistungen für Landwirte

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
21.11.2017

Die Versicherten der LKK können Zuschüsse bei zusätzlichen Leistungen bei Schwangerschafts-, Hautkrebsvorsorge; Kinder- und Jugenduntersuchen und Zahnreinigung erhalten.

 

Künftig kann die Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK) bei einzelnen Leistungen im Bereich der Schwangerschaftsvorsorge, bei Kinder- und Jugenduntersuchungen, bei der Hautkrebsvorsorge und der professionellen Zahnreinigung Zuschüsse gewähren.

So soll die die LKK familienpolitisch noch besser aufgestellt und die Versicherten zufriedener werden, begründete  der Vorsitzende der Vertreterversammlung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), Henner Braach diesen Schritt.

Ein anderer Tagesordnungspunkt anlässlich der Vertreterversammlung war der Haushaltsplan 2018. Er hat ein Gesamtvolumen von rund 7,36 Mrd Euro ( +1,43 % zu 2017). Davon sind

  • 40,6 % für die  Alterssicherung der Landwirte (AdL)
  • 36,4 % für die landwirtschaftliche Krankenversicherung (LKV)
  • 13,4 % für die landwirtschaftliche Unfallversicherung (LUV)
  • 9,5 % für die landwirtschaftliche Pflegeversicherung (LPV) vorgesehen.

Fachausschüsse wurden neu besetzt

Ein weiteres Thema der Vertreterversammlung war die nach den Sozialwahlen notwendig gewordene Besetzung der Ausschüsse. Neu sind die Fachausschüsse für die Sparten Pflanzenbau, Tierhaltung, Forstwirtschaft/Jagd und Gartenbau. Die Ausschüsse werden 2018 ihre Arbeit aufnehmen.

Frank Lauhöfer ist Vorsitzender der Arbeitnehmer. 2019 folgt ihm Rudolf Heins aus der Arbeitgeber-Gruppe, berichtet  Agrar Europe.

Mit Material von Agrar Europe
Auch interessant