Login
Politik EU

Kroatien: EU-Mitglied ab Juli 2013

von , am
28.03.2013

Brüssel - Kroatien hat alle Auflagen der EU vor seinem zum 1. Juli geplanten Beitritt zur Europäischen Union erfüllt. In ihrem letzten Fortschrittsbericht kommt die EU-Kommission zu dem Schluss.

Kroatien wird der 28. Mitgliedstaat der Europäischen Union. © Walter Frehner/pixelio.de
"Kroatien hat hart gearbeitet und das Reformtempo beibehalten. Die Ergebnisse kommen den Bürgern direkt zugute. Das Land ist nun bereit, seinen Platz in der Europäischen Union wie geplant einzunehmen. Wir freuen uns darauf, den Beitrittsvertrag zu unterzeichnen und Kroatien am 1. Juli 2013 in der EU willkommen zu heißen".
 
Dies erklärte Erweiterungskommissar Stefan Füle bei der Präsentation des Berichts im kroatischen Parlament in Zagreb. 

Alle Beitrittskriterien sind erfüllt

"Kroatien ist der Beweis für den Erfolg und die Vertrauenswürdigkeit unserer Erweiterungspolitik: Wenn Beitrittskandidaten die Kriterien erfüllen und Engagement zeigen, liefert die EU die Perspektiven für die Mitgliedschaft. Ebenso ist das ein gutes Beispiel für den Rest des Gebietes, weil es damit der Union näher rückt", betonte Füle. Die Kommission hatte zuletzt in ihrem Bericht von Oktober 2012 Defizite vor allem in den Bereichen Justizwesen, Grundrechte, Wettbewerbspolitik, Freiheit und Sicherheit bemängelt.
Auch interessant