Login
Wirtschaft

K+S sammelt 750 Millionen Euro ein

Externer Autor ,
am
18.09.2009

Kassel - Der Düngemittelhersteller K+S besorgt sich neues Geld. Das Unternehmen habe eine Anleihe mit einem Volumen von 750 Millionen Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren platziert, teilte K+S gestern in Kassel mit.

Der Unternehmenssitz von K+S © Werkbild

Die Anleihe sei aufgrund der starken Nachfrage seitens institutioneller Investoren mehrfach überzeichnet gewesen.

K+S will eigenen Angaben zufolge die eingenommenen Mittel zur Refinanzierung eines Teils seiner Bankkredite zur Übernahme des amerikanischen Salzproduzenten Morton Salt verwenden. Das Kasseler Unternehmen hatte Morton Salt im April für rund 1,27 Milliarden Euro übernommen. (pd)

Auch interessant