Login
Agrarriese

KTG Agrar: Hauptversammlung verschoben

KTG Agrar SE Firma
KTG Agrar/Eva Eckinger/agrarheute
am
28.06.2016

Die finanzielle Lage des Agrarkonzerns KTG Agrar ist weiterhin unsicher. Auch der ursprünglich so zentrale Termin der Hauptversammlung wurde nun verschoben. Herausfordernde Aufgaben sowie Terminfülle in der Erntesaison seien der Grund.

Bei KTG Agrar herrscht weiterhin Unsicherheit bezüglich der finanziellen Lage. Agrarheute berichtete. Wie der Agrarriese noch vergangene Woche ankündigte, war man davon ausgegangen, "dass die Zinszahlung in der prospektierten Nachfrist und vor der geplanten Hauptversammlung erfolgen wird".

Ursprünglich wäre diese Versammlung auf den 30. Juni festgesetzt gewesen. Ein zentraler Termin für Konzern und Anteilseigner.

Hauptversammlung von KTG Agrar verschoben

Nun aber hat der Landwirtschaftskonzern das Datum für seine ordentliche Hauptversammlung auf den 26. August verschoben. Dies habe Vorstand und Aufsichtsrat "aufgrund der aktuellen herausfordernden Aufgaben und dem kurz bevorstehenden Start der wichtigen Erntesaison sowie der damit verbundenen Terminfülle beschlossen", heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung.

Aktuelles Zukunftskonzept notwendig

Henning von Reden, Aufsichtsratsvorsitzender der KTG Agrar SE erklärt weiter: "Wir sind der festen Überzeugung, dass die Veranstaltung erst zielführend ist, wenn wir unseren Aktionärinnen und Aktionären ein aktuelles Zukunftskonzept vorstellen können. Dieses wird in den kommenden Wochen überarbeitet werden."

Vorstand und Aufsichtsrat würden so die notwendige Zeit erhalten, um dieses Konzept - unter Einbeziehung der ersten Halbzeit der Erntesaison - zu erstellen und die Ergebnisse zu präsentieren.

KTG Energie und Ablauf der Zahlungsfrist

Wie das Fachmagazin Joule berichtet, schüttet zudem KTG Energie trotz guter Geschäftszahlen aufgrund der Lage des Mutterkonzerns in diesem Jahr keine Bardividende aus, stattdessen bekommen die Aktionäre eine Aktiendividende.

Spätestens in den kommenden Tagen sollten sich laut 4investors wichtige Weichen für die Aktie von KTG Agrar stellen, zumal auch die 30-Tage-Frist bis zu einem Zahlungs-Default bei der Anleihe sich langsam ihrem Ende zuneigt.

Auch interessant