Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Insolvenzgerüchte

KTG Energie holt Insolvenzexperten in den Vorstand

am Freitag, 23.09.2016 - 14:15 (Jetzt kommentieren)

Die KTG Energie AG hat zwei neue Mitglieder im Vorstand: Beide sind Rechtsanwälte und auf Restrukturierung und Insolvenzrecht spezialisiert. Sie sollen wohl einen möglichen Insolvenzantrag prüfen. Außerdem legt der komplette Aufsichtsrat das Amt nieder.

Der Aufsichtsrat des Biogasanlagen-Betreibers KTG Energie AG hat in einer außerordentlichen Sitzung zwei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt: Rechtsanwalt Dr. Thorsten Bieg und Rechtsanwalt PD Dr. Gerrit Hölze. Beide sind Partner der Kanzlei GÖRG, die auf Restrukturierung und Insolvenzrecht spezialisiert sind.

Jetzt müssen die beiden noch offiziell zustimmen. „Sie werden hierüber kurzfristig entscheiden und im Falle der Annahme ihrer Bestellung die - auch im Hinblick auf das Vorliegen von Insolvenzantragsgründen - nötigen Prüfungen veranlassen“, schreibt KTG Energie dazu in einer Pressemitteilung.

Erst im August verließ Dr. Thomas Berger, CEO (Chief-Executive-Officer) der KTG Energie AG, den Vorstand.

Liquiditätsengpässe und kurzfristig geringere Auslastung

Der Mutterkonzern KTG Agrar meldete im Juli Insolvenz an und ist inzwischen verkauft worden. Zuvor brachen die Aktien und Bonds der Biogastochter KTG Energie ebenfalls zunehmend ein, sodass eine Ratingagentur das Unternehmen herabstufte. Die Insolvenz der KTG Agrar SE und die damit verbundenen Liquiditätsengpässe führten dazu, dass die KTG Energie nicht mit ausreichend Inputstoffen versorgt werden konnten. Im Monat August wurde aus diesem Grund eine Auslastung von nur 61 Prozent (%) erzielt. Unter der Annahme, dass keine neuen negativen Effekte auftreten, geht die Gesellschaft von einer Volllast (ca. 95 %) der Anlagen ab Anfang Oktober aus. In den ersten zehn Monaten (1. November 2015 bis 30. August 2016) insgesamt lag die Auslastung bei ca. 92 % (Vorjahreszeitraum: ca. 95 %).

Aufsichtsrat geht komplett

Ferner haben sämtliche Mitglieder des Aufsichtsrats, Dr. Dietmar Luz, Dr. Hubertus Fleßner und Siegfried Hofreiter, ihre Aufsichtsratsmandate mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Der Vorstand wird unverzüglich eine gerichtliche Bestellung von drei neuen Aufsichtsratsmitgliedern beantragen.

Quelle: KTG Energie

Die besten Lohner-Regeln im Netz

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...