Login
Dorf und Familie

landlive.de: Welcher ist der beste Traktor in Deutschland?

gz
am
22.02.2011

München – Fendt, JD, Case, Deutz oder MB Trac? Welcher ist der beste in Deutschland gebaute Schlepper aller Zeiten? Diese Frage wird von den landlive-usern seit einiger Zeit lebhaft diskutiert.

Auch fast ein halbes Jahr nachdem der Thread "Bester In Deutschland gebauter Traktor" eröffnet wurde, findet er bei den landlive-usern noch immer sehr regen Zuspruch. Der 17jährige Rolli93 aus Wachtberg wollte im Oktober 2010 wissen "Was ist eurer Meinung nach der beste in Deutschland gebaute/produzierte Schlepper aller Zeiten? Es müssen nicht Deutsche Marken sein, aber in Deutschland gebaute Schlepper?" Seither lassen sich die landlive-lser auf inzwischen 21 Seiten, über die besten, schönsten, robustesten und bedienungsfreundlichsten Traktoren aus.

06-Serie von Deutz erntet viel Lob

Viel Lob erntet die 06-Serie von Deutz. Poldi schreibt: "Die Zuverlässigkeit ist danach nie von einem anderem Schlepper erreicht worden...! Wir haben einen 6806 und Baujahr 75! Läuft Tag für Tag zuverlässig vor unserem 14 m3 Mischwagen. Außerdem noch einen 5206 zum Hof fegen usw." Auch Rolli93 schwärmt von der Zuverlässigkeit des Deutz: "Wir haben auch den D6806 von '75 und der hat ca. 20.000 Betriebsstunden und nichts am Motor gehabt. Das ist unglaublich was der 68er alles kann, letztens wie unser John Deere kaputt war, hab ich mit dem Rundballen gefahren und so weiter." Und Jw aus Irschenberg lobt: "Besonders die Bremsen sind eine Meisterleistung Deutscher Ingenieur-Kunst".

John Deere überzeugt mit seiner 50er-Baureihe

Bei John Deere ist die 50er Serie beliebt. Chans90 schreibt: "Die 50er Serie von John Deere sind auch wirklich gute Traktoren gewesen. Bei uns in der Gegend laufen noch einige, sind wirklich unkaputtbar." Nieper aus Krefeld meint dazu: "Gut waren die wirklich, aber die Drecks-SG 2-Kabine...da läuft's mir kalt den Rücken runter..." Rolli93 stimmt dem teilweise zu: "Der Nachteil an der SG2 war nur der geringe Platz und die (für heutige Verhältnisse) spartanische Ausstattung, aber in Sachen Ergonomie und Rundumsicht kann ihr meiner Meinung nach keine andere Kabine aus dieser Zeit das Wasser reichen. Ich würde jederzeit wieder einen SG2 John Deere kaufen." Der 15jährige Mf_Fahrer meint: "Wenig Platz? Naja es reicht aber auf jeden Fall für normal gebaute Menschen. Die Rundumsicht ist echt Klasse, da halten heut noch so einige nicht mit."

Fendt ist mit mehreren Modellen auf der Favoritenliste

Viele landlive-user schwören auf Fendt: Mitglied "massey_ferguson" meint "Der beste Schlepper ist der Fendt Favorit 611s“. Der 15jährige Josef110 favorisiert hingegen den "den Fendt 820 Vario, der ist unheimlich wendig, und hat Power unter der Haube." Unterschiedliche Meinung herrscht beim 395 GTA vor. Während Poldi meint: "Gerümpelträger! Die Dinger waren immer fehl am Platze und von Anfang an Schwachsinn..!" Halten Final Cut und Johannes95 dagegen. FinalCut: "Seh' ich anders, ich würde mir auf der Stelle wieder einen kaufen. Einen besseren Frontladerschlepper als den 395 GTA gibt's nicht. Der 15jährige Johannes95 meint: "Würde ich mir auch kaufen, wenn sie nicht so teuer wären".

Erreichen die neuen Modelle auch so viele Betriebsstunden wie die älteren?

Michi85 aus Augsburg schreibt: "Ich würde sagen einer der Besten ist der Fendt Farmer 312 LSA, aber eigentlich allgemein die älteren Baujahre wie die Deutz DX und auch die XL von Case-IH und MB-Trac! Mal sehen ob wir es schaffen mit den nagelneuen Modelle auch deutlich über 10.000 Betriebsstunden zu fahren, ohne oder mit wenig Reparaturen und diese dann noch selbst erledigen können!" Charakter1971 stimmt ihm teilweise zu: "Die XL Serie von Case-IH hatte sehr gute Schlepper (wenig Reparaturen, günstig und wieder leicht zu verkaufen!) => 1455XL Top Schlepper dieser Serie!" Auch IHC_523_Allrad ist vom 1455XL überzeugt: "Bin auch beim 1455XL. Wenn der wieder gebaut würde, würden viele diesen wieder kaufen. Der 1455XL wurde auch schon zum schönsten Schlepper gekührt".
Auch interessant