Login
Streit

Landwirt blockiert Rallye-Rennstrecke

Rennwagen
am Donnerstag, 23.08.2018 - 10:22 (Jetzt kommentieren)

Bei einer Motorsport-Rallye parkte ein Landwirt sein Auto mitten auf der Rennstrecke, um seine Tiere zu schützen. Die Szene filmte ein Zuschauer.

Letztes Wochenende verlor ein Landwirt die Nerven. Bei einem Wertungsrennen der Deutschland-Rallye kam ein Rennwagen von der Fahrbahn ab und geriet auf die angrenzende Wiese. Das ärgerte den Besitzer der Fläche so sehr, dass er kurzerhand mit seinem Wagen die Strecke blockierte.

„Auf der Weide am Ortstand von Freisen liefen zum Unfallzeitpunkt drei Kühe mit Kälbern, ein Pferd und sieben Ziegen. Da mich die Streckenposten nicht in die „Auslaufzone ließen, musste ich, um einen Folgeunfall durch das Vieh zu vermeiden, meinen PKW auf die Strecke stellen“, schrieb uns der Landwirt. Der Veranstalter ADAC habe den Landwirt im Vorfeld nicht informiert. Somit konnte er die Tiere vorher nicht umsiedeln.

Wie die Situation zwischen Veranstalter und Landwirt eskalierte, hat ein Zuschauer gefilmt.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...