Login
Exotischer Fund

Landwirt findet vier Meter lange Python auf dem Acker

Eine Python auf einem Acker
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
27.09.2016

Bei Feldarbeiten entdeckte ein Landwirt in Hessen ein eher exotisches Tier. Auf seinem Acker sonnte sich eine vier Meter lange, weiße Python.

Etwas mulmig wurde wohl einem Landwirt im hessischen Homberg. Er fand vergangenen Donnerstag bei Feldarbeiten eine mehrere Meter lange Schlange auf seinem Acker. Das Tier sonnte sich wohl aufgrund der warmen Witterung. Der Mann informierte umgehend die Polizei.

Polizei rettet Schlange

Auch die beiden alarmierten Beamten der Fritzlarer Polizei staunten nicht schlecht, als sie die etwa vier Meter lange weiße Python auf dem Feld sahen.

Einer der Polizisten zog die Schlange am Schwanz zur Straße, wo sie durch die ebenfalls verständigten Fachkräfte des Veterinäramtes in eine Styroporbox verstaut wurde, berichtet das Polizeipräsidium Nordhessen.

Verstoß gegen Tierschutzgesetz

Nach einer Erstversorgung durch einen Tierarzt wurde die Schlange durch Mitarbeiter des Bauhofes in eine Reptilienauffangstation transportiert. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar unter der Telefonnummer 05622-99660.

Jungbauernkalender 2017: Die Motive der Österreicherinnen

Frau mit Landtechnik
Frau mit Ketten
Frau bei Waldarbeit
Frau mit Weinkisten
Frau in Käserei
Frau mit Vogelstrauss
Auch interessant