Login
Wirtschaft

Limagrain knackt die 100 Millionen Euro-Marke

ots/PRNewswire
am
18.11.2013

Chappes, Frankreich - Vom 1. Juli 2012 bis zum 30. Juni 2013 wies Limagrains Betriebstätigkeit mit Umsatzzahlen von 1,939 Milionen Euro ein Wachstum in Höhe von 8,7 Prozent gegenüber dem vorherigen Haushaltsjahr auf.

Diese Leistung ist das Ergebnis einer langfristigen Strategie und beweist die Effizienz von Limagrains genossenschaftlicher Leitung, die der Gruppe eine pro-aktive Strategie bei Investitionen und Mitarbeiterführung ermöglicht. Im Laufe des Haushaltsjahres hatte Limagrain Tochtergesellschaften in 39 Ländern mit annähernd 8.200 Beschäftigten.
 
Der Nettogewinn betrug 109 Millionen Euro; im Vergleich zu den 88 Millionen Euro zum 30. Juni 2012 eine bemerkenswerte Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Die Forschungsinvestitionen stiegen auf 188 Millionen Euro, deutlich mehr als im Vorjahr (165 Millionen Euro). Diese Summe entspricht 13 Prozent der Umsatzzahlen, der Betrag steigt sogar auf 250 Millionen Euro, wenn alle geschäftlichen Partnerschaften mitberechnet werden. "Unsere Gruppe verändert ihr Tempo", merkt Daniel Chéron, Chief Executive Officer von Limagrain, an.

Weltweite Präsenz

"Mithilfe einer starken Strategie für internes und einer gezielten Strategie für externes Wachstum bereiten wir uns auf die Zukunft vor. Im Laufe des Steuerjahres dienten neue Akquisitionen und Kapitalbeteiligungen dazu, unsere Präsenz in Nordamerika und in neuen Entwicklungsregionen wie Asien und Afrika zu konsolidieren. Vor Kurzem haben wir eine Minderheitsbeteiligung an Seed Co. bekanntgegeben, dem führenden afrikanischen Saatgutunternehmen, das in zehn verschiedenen Ländern tätig ist. Ausserdem werden wir unsere Investitionen im Forschungsbereich verstärken und uns auf unsere Partnerschaften in dieser Region konzentrieren."

Erfolgreiche Strategieumsetzung

Jean-Yves Foucault, Vorsitzender von Limagrain, betont: "Limagrain ist eine internationale, genossenschaftlich organisierte Unternehmensgruppe mit starker Verbindung zur Auvergne (Frankreich).
 
Unser Genossenschaftsmodell basiert auf einer ausgeglichenen Entscheidungsfindung zwischen gewählten leitenden Landwirten und festangestellten Mitarbeitern. Das gewährleistet eine langfristige Vision und die erfolgreiche Umsetzung unserer Strategie."

Viertgrösster Saatgutlieferant der Welt

Limagrain ist eine internationale landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft, die sich auf landwirtschaftliches Saatgut, Gemüsesaatgut und Getreideprodukte spezialisiert hat. Limagrain wurde von französischen Landwirten gegründet und ist der viertgrösste Saatgutlieferant der Welt. Dies verdankt das Unternehmen seiner Holdinggesellschaft, Vilmorin & Cie, mit Limagrain Céréales Ingrédients dem führende europäische Anbieter von funktionellem Mehlund mit Jacquet Brossard dem führenden Anbieter von industriellen Backwaren in Frankreich.
Auch interessant