Login
Verkehrskontrollen

Mangelnde Bremswirkung: Landwirtschaftliche Fahrzeuge gestoppt

Bremse LKW
am
10.07.2019

In Niedersachsen untersagte die Polizei am Montag landwirtschaftlichen Gespannen die Weiterfahrt. So zeigten unter anderem die Bremseinrichtungen keinerlei Wirkung.

Wie die Polizeiinspektion Cuxhaven berichtet, stellten die Beamten am Montagmorgen im Rahmen von Verkehrskontrollen in Dorum in Niedersachsen einige mangelhafte beziehungsweise verkehrsuntüchtige Fahrzeuge fest. So war bei einem mitgeführten Anhänger die Auflaufbremse deaktiviert.

Eine genauere Überprüfung vor Ort ergab, dass die gesamte Bremseinrichtung, auch bei aktivierter Auflaufeinrichtung, keinerlei Bremswirkung erzeugte. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Traktor und Muldenkipper mangelhaft

Bremse LKW

Ein weiteres Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Traktor und einem Muldenkipper, fiel zunächst durch einen offensichtlichen Verstoß hinsichtlich der mitgeführten Ladung auf. Auch hier konnte bei einer genaueren Inaugenscheinnahme der Fahrzeugtechnik ein erheblicher Defekt hinsichtlich der Druckluftbremsanlage festgestellt werden.

Die Druckstangen der Membranbremszylinder waren verformt.

Entladung angeordnet: Muldenkipper ohne Bremswirkung

Daraufhin wurde eine Entladung angeordnet und am Endladeort eine Überprüfung der gesamten Bremsanlage durchgeführt, erkläre die Beamten weiter. Auch in diesem Fall konnte keine Bremswirkung bei dem mitgeführten Muldenkipper festgestellt werden.

Auch diesem Fahrer untersagte die Polizei die Weiterfahrt.

Mit Material von Polizeiinspektion Cuxhaven

Verkehrsrecht: Diese Regeln sollten Sie kennen

johndeeremit_anhangern.jpg
Auch interessant