Login
Umwelt

Meist sonnig und trocken

von , am
23.07.2012

Offenbach - Hoch "Xerxes" bestimmt mit sehr warmer und überwiegend trockener Luft das Wetter in Deutschland. In den nächsten Tagen scheint vielfach die Sonne und es bleibt trocken.

Heute Nachmittag und Abend scheint vielfach die Sonne. Es bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen schon sommerliche 23 bis 27 Grad, in Küstennähe und am Alpenrand bleibt es etwas kühler bei Werten um 20 Grad. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlicher Richtung, im Süden auch mäßig aus Ost mit kräftigen Böen, im Bergland auch Sturmböen.
 
In der Nacht zum Dienstag ist es klar, nur gebietsweise ziehen dünne Wolkenfelder durch. Es kühlt auf Werte zwischen 14 und 8 Grad ab. Der Wind weht nur schwach aus östlichen Richtungen, im Bergland zum Teil auch mäßig.
 
Am Dienstag ist es verbreitet sonnig und trocken. Lediglich über dem südlichen Bergland und am Alpenrand sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Die Tagestemperaturen steigen verbreitet auf 27 bis 30 Grad, nur an der Küste ist es mit Werten um 24 Grad etwas kühler. Der Wind weht schwach aus östlicher Richtung.
 
In der Nacht ist es bei schwachem Wind verbreitet gering bewölkt oder klar. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 16 und 12 Grad.
 
Am Mittwoch ist es verbreitet noch sonnig, zum Nachmittag entstehen Quellwolken, die im Süden zu lokalen Schauern und Gewittern auswachsen können. Im Norden bleibt es trocken. Die Temperaturen steigen verbreitet auf 27 bis 33 Grad. An der Küste bleibt es bei Seewind kühler. Der außerhalb von Schauern und Gewittern meist schwache Wind weht überwiegend aus Ost bis Nordost.
 
In der Nacht zum Donnerstag lösen sich letzte Schauer und Gewitter wieder auf, meist klart es auf. Es werden Tiefstwerte zwischen 19 und 14 Grad erwartet. Der Wind weht schwach aus Nordost bis Ost.
 
Am Donnerstag ist es zunächst noch vielfach sonnig, im Tagesverlauf kommt es teils auch zu Quellwolken oder Wolkenfeldern, dabei muss im Süden und in der Mitte mit der Bildung lokaler Schauer oder Gewitter gerechnet werden. Meist bleibt es aber noch trocken bei Höchstwerten zwischen 27 und 33 Grad und noch etwas kühleren Werten an der See. Der Wind weht meist nur schwach aus unterschiedlicher Richtung.
 
In der Nacht zum Freitag ist es voraussichtlich noch wolkenarm und meist niederschlagsfrei bei Tiefstwerten zwischen 20 und 12 Grad.
Auch interessant