Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kommentar

Memmingen: Fischers Fritzes Frau darf jetzt auch Forellen fangen

Memminger Fischertag
am Sonntag, 01.08.2021 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Dürfen nur Männer an einem traditionellen Forellenfischen teilnehmen? In Memmingen hat eine Frau dagegen geklagt und gewonnen.

Früher waren die Verhältnisse klar: Der Mann ging los und jagte das Essen, die Frau wartete auf seine Heimkehr, um den Fang zuzubereiten. Das war zu einer Zeit, als Frauen generell eine eher untergeordnete Rolle spielten – im wörtlichen Sinne. Und wer nicht spurte und die Höhle ohne Erlaubnis verließ, wurde vom Familienoberhaupt an den Haaren an seinen angemessenen Platz zurückgeschleift.

An diesen Verhältnissen änderte sich jahrtausendelang nur wenig. "Haushaltsvorstand" und "Ernährer" war der Mann im Haus. Bis 1977 konnte der in der Bundesrepublik sogar darüber entscheiden, ob seine Ehefrau oder seine Tochter einer Arbeit nachgehen durften. Einer bezahlten, versteht sich. Gegen Schuften in Haus und Hof war traditionell nichts einzuwenden.

Der alte Zopf ist ab – meistens jedenfalls

Inzwischen hat sich in unseren Breiten das Verständnis von Frauenrollen geändert. Frauen führen die Geschicke von Unternehmen und Staaten und oft – leider aber noch längst nicht immer – verdienen sie genauso viel Geld und Anerkennung für ihre Arbeit wie Männer. Der alte Zopf, an dem es sich so wunderbar höhlenwärts schleifen ließ, ist ab.

Trotzdem gibt es immer noch Bereiche, in denen Frauen nur Zaungäste sind. Nicht selten dreht es sich dabei um Brauchtum, das ja schon per Definition meist ziemlich althergebracht ist.

Fische fangen ohne Frauen

Im bayerisch-schwäbischen Memmingen gibt es so einen Brauch. Jeden Sommer werden beim Fischertag im Stadtbach Forellen gefangen. Traditionell ausschließlich von Männern. Den Frauen bleibt nur die Rolle an der Brüstung: In Körben nehmen sie die Fische ihrer Männer in Empfang und lassen sie auf der Suche nach dem Rekordfang und damit dem Fischerkönig wiegen.

Entstanden war dieser Brauch im Mittelalter, als man jedes Jahr einmal den Stadtbach leerfischte, um ihn anschließend zu reinigen. Seit 1919 gibt es einen Verein, der sich um das tradionelle Fest kümmert.

Auch Brauchtum kann gerecht sein

Gegen diese Rollenverteilung hat nun eine Frau geklagt – und gewonnen. Christiane Renz wollte selbst an die Forelle und bekam vom Amtsgericht Memmingen recht. Der Fischertagsverein hatte daraufhin Berufung eingelegt. Am 28. Juli 2021 urteilte nun auch das das Memminger Landgericht: Die Teilnahme am Abfischen darf nicht aus Tradition nur Männern vorbehalten bleiben.

Der Richter sah keine Rechtfertigung, warum die Ausübung dieses Brauchs Frauen vorenthalten bleiben sollte. Zwar dürften Vereine grundsätzlich Regeln für eine Mitgliedschaft oder Teilnahme festlegen, aber ohne nachvollziehbare Gründe sei eine Ungleichbehandlung der Geschlechter dabei nicht akzeptabel. Das Abfischen des Stadtbachs in Memmingen sei ein Volksfest und ohnehin nicht einhundertprozentig historisch nachgestellt. Warum also sollten nicht auch Frauen nach den Forellen jagen (und Männer an Land den Fang entgegennehmen)?

Ein bisschen mehr Zeitgeist, bitte!

Für mich stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage: Warum muss man im Jahr 2021 so etwas vor Gericht – noch dazu über mehrere Instanzen – klären? Das ist doch peinlich. Was wird den Männern denn genommen, wenn sie auch Frauen das Vergnügen des Forellenfangs gönnen? Und wieso sollte es das Brauchtum beeinträchtigen, wenn nicht nur „echte Kerle“ durch den Bach waten? Heutzutage müsste sich so etwas doch auch mit Vernunft und ohne Gerichtsurteil klären lassen.

Was bedeutet das alles nun für andere Traditionen? Die Männerdomänen schwinden. In der Wiener Hofreitschule gibt es längst auch Bereiterinnen. Fußballspiele – selbst die von Männern – werden von Frauen gepfiffen und kommentiert. Mädchen lernen und studieren Landtechnik. Und irgendwann wird es vielleicht sogar mal eine Bauernpräsidentin in Deutschland geben.

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe September 2021
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin_1632227401.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...