Login
Proteste

Milchkrise: Milcherzeuger blockieren Einfahrt zur DMK-Molkerei

Thumbnail
Anke Fritz, agrarheute
am
30.08.2016

Am Montag Abend blockierten rund 120 Milcherzeuger mit 60 Traktoren die Einfahrt zum Käsewerk zur DMK-Molkerei.

Aus Protest gegen die Milchpreise der größten deutschen Molkerei DMK (Deutsches Milchkontor) sind am Montag Abend über 120 Landwirte mit rund 60 Treckern zum DMK-Werk im niedersächsischen Edewecht gefahren. Nach Angaben von Teilnehmern stehen viele Trecker und Personen in einer Einfahrt zum Werk in Edewecht und behindern so den LKW-Verkehr. Vor allem junge Milcherzeuger sind mit den Schleppern gekommen, berichtet die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft.

Im europäischen Vergleich hatte das DMK mit 20,24 Cent/kg Milch im Juni am wenigsten gezahlt. Vergleicht man die Auszahlungspreise für 2015 in Deutschland zahlte das nur  27,68 Cent/kg. Das waren 1,63 Cent/kg weniger als der Bundesdurchschnitt.

Auch interessant