Login
EU-Milchmarkt

Milchpreis eingefroren: Britische Landwirte blockieren Müller-Werk

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
10.08.2016

Am Sonntagabend blockierten britische Landwirte das Müller-Werk in Market Drayton. Der Konzern hatte den Milchpreis für September trotz einer Markterholung eingefroren.

Am Sonntagabend blockierten Milchbauern das Müller-Werk in Market Drayton im nördlichen Shropshire in England, nahe der walisischen Grenze. Grund sei das Versagen der Firma, die Milchpreise - im Einklang mit den positiven Marktsignalen - zu erhöhen, schreibt das britische Fachmagazin Farmers Weekly.

Werkseingang bis Mitternacht blockiert

Rund 75 Bauern blockierten demnach den Werkseingang bis Mitternacht. Die Aktion wurde von der Gruppe 'Farmers for Action' organisiert.

Die Aktion wurde demzufolge von der Entscheidung des Molkereikonzerns ausgelöst, den Milchpreis für den September bei rund 18 Pence/Liter (rund 21 Cent/l) zu halten.

Auch interessant