Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Großbrand

Millionenschaden: 10.000 Strohballen und Landmaschinen verbrannt

Ein Traktor steht beim Brand einer Lagerhalle in der Gemeinde Lindern (Oldenburg) im Landkreis Cloppenburg in den Flammen.
am Mittwoch, 29.09.2021 - 10:47 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen hat ein Großbrand 10.000 Strohballen, zahlreiche Landmaschinen sowie eine Photovoltaikanlage zerstört. Es entstand Millionenschaden.

Wie die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta berichtet, kam es am Dienstagabend gegen 23.05 Uhr in der Straße Zum Berg in Kleinenging bei Lindern in Niedersachsen aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen.

Aus bislang ungeklärter Ursache ging ein Strohlager (circa 10.000 m²) inklusive eines vorangestellten Unterstellplatzes (circa 800 m²) für landwirtschaftliche Fahrzeuge in Flammen auf. Strohballen, zahlreiche Landmaschinen sowie eine Photovoltaikanlage wurden zerstört.

Strohballen, Landmaschinen, Photovoltaikanlage zerstört

In der Strohhalle waren circa 8.000-10.000 Stroh-Quaderballen gelagert sowie diverse Fahrzeuge abgestellt, darunter zwei Tieflader, eine Presse, ein Überladewagen und eine Wickelkombination. Auf dem Dach des Strohlagers befand sich eine Photovoltaikanlage. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Strohhalle bereits in Vollbrand.

Zur Bekämpfung des Feuers waren etwa 140 Einsatzkräften vor Ort. Der Schaden wird vorläufig auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Mit Material von 
Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...