Login
Großbrand

Millionenschaden: Brand in Lehr- und Versuchsanstalt LAZBW

LAZBW von oben
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
09.04.2018

Bei einem Brand des landwirtschaftlichen Zentrums Baden-Württemberg (LAZBW) in Aulendorf sind Schäden in Millionenhöhe entstanden. 80 Rinder konnten gerettet werden.

Aus noch unbekannten Gründen kam es am Sonntag an einem Gebäude der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung und Grünlandwirtschaft im Atzenberger Weg im baden-württembergischen Aulendorf zum Ausbruch eines Brandes. Das berichtet das Polizeipräsidium Konstanz.

Das Feuer auf dem Gelände des Landwirtschaftlichen Zentrums Baden-Württemberg (LAZBW) brach gegen 22.00 Uhr aus.

Stallungen und Schulungsgebäude völlig zerstört

Ein Gebäude mit Schulungsräumen und Lagerhalle sowie drei Stallungen wurden beim Brand völlig zerstört, so die Polizei. In einem der Gebäude soll Heu und Stroh gelagert sein. Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Aulendorf, Bad Waldsee, Altshausen, Bad Schussenried und Weingarten waren vor Ort um ein weiteres Übergreifen des Brandes zu verhindern. Im Einsatz befanden sich ebenso 22 Kräfte des DRK.

Personen wurden nicht verletzt. Auch Tiere kamen nicht zu Schaden. Etwa 80 Rinder wurden rechtzeitig abtransportiert. Nach erster Schätzung dürfte ein Schaden in Millionenhöhe entstanden sein.

Mit Material von Polizeipräsidium Konstanz

Fahrerlos: Diese Traktoren arbeiten autonom

Autonomer John Deere
Vollelektrischer John Deere am Kabel
Elektrifizierter Traktor von John Deere
Kubota Agrirobo
Lindner Lintrac 110 mit Mähwerk
Autonomer Traktor von Case IH
NH-Drive-Traktor von New Holland
Fahrerloser John Deere 8200
Fendt 200 Vario mit Probotiq X-pert bei der Fahrt
Bildschirm mit Probotiq X-pert von Precision Makers
Autonom fahrender Aebi-Traktor mit Probotiq X-pert
Greenbot von Precision Makers
Auch interessant