Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Flammeninferno

Millionenschaden: Halle mit Landmaschinen und 300 Hühnern abgebrannt

Die Feuerwehr bei einem Brand im Löscheinsatz
am Freitag, 23.04.2021 - 10:59 (Jetzt kommentieren)

In Hessen ist am Freitag eine Maschinenhalle mit Landtechnik sowie 300 Hühnern komplett abgebrannt. Es entstand Schaden von rund einer Million Euro.

Wie das Polizeipräsidium Südhessen berichtet, ist es am frühen Freitagmorgen in der Feldgemarkung von Nordheim in Biblis in Hessen aus bislang unbekannter Ursache zu einem Scheunenbrand gekommen. Dabei entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Halle mit 300 Hühner abgebrannt

Eine Zeugin hatte das Feuer gegen 03.15 Uhr gemeldet, nachdem sie die Flammen im Feld gesehen hatte. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand die Halle bereits in Vollbrand.

Nach ersten Erkenntnissen sollen sich in einem Stall in dem Gebäude rund 300 Hühner befunden haben. Ihr Verbleib ist derzeit noch unklar. Es ist nicht auszuschließen, dass sie Opfer der Flammen wurden, erklären die Beamten.

Maschinenhalle mit Landtechnik in Flammen

Weiterhin waren mehrere landwirtschaftliche Geräte in der Halle gelagert. Die Scheune sowie die dort gelagerte Landtechnik wurden bei dem Brand komplett zerstört. Der Schaden wird nach ersten vorsichtigen Schätzungen mit rund einer Million Euro beziffert. Die Feuerwehren aus Biblis, Nordheim, Hofheim und weiteren umliegenden Gemeinden waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Gegen 08.20 Uhr waren die Löscharbeiten abgeschlossen.

Mit Material von Polizeipräsidium Südhessen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...