Login
Wirtschaft

Die mobilen Angebote von agrarheute.com

Externer Autor
am
15.10.2010

München - agrarheute.com bietet seinen Nutzern einige mobile Anwendungen für das iPhone an. Hier ein Überblick.

Seit heute, Freitag, 15. Oktober 2010, bietet der dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag die aktuellen Preise der Agrarmärkte auch als AgrarMarkt-App für das iPhone und den iPad von Apple in deutscher Sprache an.

Die Erzeugermärkte auf einen Blick

Die App Agrarmarkt liefert Erzeugern und Händlern Informationen zu den Preisentwicklungen und Trendfaktoren auf allen relevanten Agrarmärkten. Dazu zählen alle regionale Erzeugermärkte in Deutschland für Getreide, Ölsaaten, Futtermittel, Rinder, Schweine und Ferkel sowie die internationalen Warenterminbörsen für Terminkontrakte. Anwender können sich automatisch per Push informieren lassen, wenn Produkte oder Kulturen bestimmte Preise unter- oder überschreiten.

Die Agrarmärkte in der Tasche 

Diese Applikation liefert Ihnen zuverlässige und neutrale Informationen über aktuelle Entwicklungen der Agrarmärkte. Für monatlich nur 1,59 Euro können Sie dieses Angebot nutzen und für ihre betriebsspezifischen Anforderungen anpassen. Das Abonnement kann im App-Store von iTunes bezogen werden unter: http://itunes.apple.com/de/app/agrarmarkt/id388385766?mt=8#

Ein mobiles Werkzeug für mehr Transparenz

„Märkte entwickeln sich immer schneller. Diese zunehmende Volatilität zieht auch in die Agrarmärkte ein", erklärt Olaf Deininger, Redaktionsleiter Neue Medien im dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag. "Mit unserer AgrarMarkt-App für das iPhone geben wir Landwirten ein mobiles Werkzeug an die Hand, um sich zu jeder Zeit und an jedem Ort einen Überblick über die aktuelle Entwicklung von Erzeugerpreisen in ihrer Region, aber auch einen Überblick über die Preisentwicklung von Agrarrohstoffen an den internationalen Börsen dieser Welt zu verschaffen. Das kann etwa Argumente in laufenden Verhandlungen liefern oder helfen Angebote von Lieferanten und Kunden schneller zu prüfen. Denn eine höhere Marktransparenz trägt viel zum unternehmerischen Erfolg unserer Landwirte bei.“

Und so funktioniert's:
1.
App-Store im iPhone oder im iPad aufrufen.
2.
Den Begriff "Agrarmarkt" in das Suchfeld eingeben.
3. Suchergenis zeigt die Agrarmarkt-App an.
4. Anklicken und App herunterladen, indem Sie auf den Preisbutton 1,59 Euro klicken.


{BILD:129881:jpg}

agrarheute.com News App

Der dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag bietet die Nachrichten von agrarheute.com auch als App für das iPhone von Apple an. Das "agrarheute.com App", so der Fachbegriff, liefert Landwirten, Erzeugern von landwirtschaftlichen Produkten und Händlern, Verbänden und Funktionären - ganz gleich wo sie sich befinden - stündlich aktuelle internationale Nachrichten aus Agrarpolitik und Wirtschaft auf ihr iPhone.  

Analysen und Hintergründe runden das Angebot ab

Analysen zu den Preisentwicklungen der Agrarmärkte und Warenterminbörsen sowie Fachbeiträge und Hintergrundberichte zu Ackerbau, Vegetationsentwicklung, Schädlingsbefall, zu Milchproduktion, Mast und Viehzucht runden das Angebot ab. 

Das Handy ist eines der wichtigsten Organisationswerkzeug

 Olaf Deininger, Redaktionsleiter Neue Medien im dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag, erläutert Hintergründe und Absichten: "Das Handy gehört mittlerweile zu den wichtigsten Organisationswerkzeugen unserer Landwirte. Aus diesem Grund bieten wir das redaktionelle Angebot von agrarheute.com nun auch als iPhone-App an und sind damit eines der ersten Medienunternehmen, das in diesem Fachbereich eine mobile Anwendung herausgibt."  

Das App informiert aktiv  

Über wichtige Ereignisse wird der Nutzer automatisch von der Anwendung per Push-Meldung informiert und kann so sicher sein, dass ihn die Anwendung ohne zusätzlichen Aufwand auf dem Laufenden hält. Das App läuft auf iPhone und iPad und kann im App-Store von iTunes heruntergeladen und für 1,59 Euro pro Monat abonniert werden.
http://itunes.apple.com/de/app/agrarheute/id391948712?mt=8
(pd)

 

Auch interessant