Login
TV-Tipps

Morgen im TV: Scheunenschätze und Treckergeschichten

© ndr/swr
ndr/swr/ee
am
25.12.2015

Wer sich für Traktoren interessiert, der darf sich am 26. Dezember auf ein tolles Fernsehprogramm freuen. Von alten Traktoren, Dieselrössern und einer Reise zum Nordkap.

Der heilige Abend ist vorbei und die Geschenke sind verteilt. Doch im Fernsehen warten noch einige spannende Sendungen, die das Herz jedes Traktorfans erfreuen werden. Da wird von alten Traktoren, Scheunenschätzen und einer abenteuerlichen Reise zum Nordkap berichtet. Wir haben die besten drei Sendungen zusammengefasst.

Scheunenschätze - Neues von alten Traktoren und ihren Besitzern

Der SWR hat wieder "Scheunenschätze" gesucht und ist fündig geworden: Eine Ladepritsche auf drei Rädern nannten Spötter den Dieselzwerg der Firma Kühner & Berger. Für Kevin Wölfle aus Sasbach ist er die Erfüllung seines Kindheitstraumes. Sein Name steht für eine ganze Traktoren-Dynastie: Wenn man in die Scheune von Hans Kramer blickt, scheint es, als sei die Welt für einen Moment stehen geblieben. Vom Prototyp bis zum Schwungrad-Schlepper steht hier alles. Am 26.12. 2015 um 15.05 Uhr, SWR.

Norddeutsche Treckergeschichten: Trecker, Schlepper, Dieselrösser

Norddeutschland ist ein Land der Trecker. Und genauso originell und ausgefallen wie die zahlreichen unterschiedlichen Schlepper, präsentieren sich auch deren Besitzer. Das weiß keiner besser als Wilhelm Wuttke, seines Zeichens Altbauer zwischen den Meeren, selbst Treckerfreund und stolzer McCormick-Fahrer. Der lustige Landwirt führt auf humorige Weise durch eine abwechslungsreiche Sendung voll passionierter Oldtimerliebhaber, heiterer Anekdoten und skurriler Treckergeschichten. Am 26.12. 2015 um 15.30 Uhr, NDR.

Mit dem Trecker zum Nordkap

Winfried Langner, kurz "Deutz-Willi" genannt, will mit seinem Oldtimertrecker zum Nordkap. Schnell findet er in Günther Ingwersen einen Gleichgesinnten. Dann ist es endlich soweit: Am 2. Mai starten die beiden Senioren in Richtung Nordkap. Werden sie die 3.500 km bis zum Nordkap schaffen? Wie kommen sie mit Kälte, Eis und Schnee zurecht? Die NDR Autoren begleiten die beiden auf ihrer Reise durch dick und dünn. Am 26.12. 2015 um 17 Uhr, NDR.

Vom Dieselross zum Meisterwerk: Fendt im Wandel der Zeit

Fendt Dieselross F18
1949: Vom Dieselross F 18 (18 PS) produzierte der Hersteller monatlich 20 Stück. © Fendt
Fendt Dieselross
1930: Mit dem ersten europäischen 6 PS Dieselross-Kleinschlepper mit Mähwerk und Anbaupflug begann bei Fendt die Traktorenproduktion. © Fendt
Fendt Dieselross F18
1937: Das Dieselross F 18 (16 PS) konnte mit einer fahrunabhängigen und lastschaltbaren Zapfwelle ausgestattet werden. © Fendt
Fendt Favorit 1
1958: Favorit 1, richtungsweisend in Form und technischer Ausstattung, wie zum Beispiel der 40 PS-Motor und das Vielgang-Feinstufengetriebe. © Fendt
Fendt Farmer
1968: Farmer 3 S (48 PS) mit stufenloser Anfahrautomatik (Turbomatik) seine Technik wurde zum Vorbild. © Fendt
Fendt Favorit LS
1976: Neue Maßstäbe bei Großtraktoren: Die Favorit LS-Reihe mit Komfort-Kabine, Sechszylindermotoren (85 bis 150 PS). © Fendt
Fendt Favorit 622 LS
1979: Der erste Großtraktor Favorit 622 LS mit 211 PS. © Fendt
Fendt Farmer 300
1980: Die 300er Farmer Baureihe bestimmte einen neuen Traktorentrend: 40 km/h, Vierradbremse, Turbomatik und gummigelagerte Komfortkabine. © Fendt
Fendt Favorit 800
1993: Pionier: Die 800er Großtraktoren sind die ersten Großtraktoren der Welt mit Turboshift, hydropneumatischer Kabinen- und Vorderachsfederung und 50 km/h. © Fendt
Fendt 926 Vario
1995: Weltneuheit auf der Agritechnica: Der 926 Vario, der erste Großtraktor der Welt mit stufenlosem Vario-Getriebe. © Fendt
Fendt Vario 700
1998: Vorstellung der neuen Vario-Baureihe 700. Das innovative Bediensystem Variotronic wird international ausgezeichnet. © Fendt
Fendt 936 Vario
2005: Fendt präsentiert auf der Agritechnica den 936 Vario mit 360 PS und 60 km/h Höchstgeschwindigkeit, sowie den 312 Vario. © Fendt
Fendt 300 Vario
2012: Vorstellung der neuen Baureihe 300 Vario mit SCR-Technologie © Fendt
Fendt 1000 Vario
2014: Vor dem Schloss Neuschwanstein präsentiert das Unternehmen den neuen Fendt Vario 1000. Der 1000 Vario ist mit einer Leistungsklasse von 380 bis 500 PS als leistungsstarker Zugschlepper für den Weltmarkt ausgelegt. © Fendt
Fendt Varioliner
2015: Nicht nur im Bereich Traktoren tut sich so einiges bei Fendt. Auch das Erntetechnikprogramm wird weiterentwickelt. Mit dem VarioLiner feiert bei Fendt der erste Ladewagen Premiere. © Werkbild
Fendt 1000 Vario
2016: Mittlerweile steckt in jedem Traktor aus Marktoberdorf ein Variogetriebe. Am 27. November 2016 ist nun das 250.000ste Variogetriebe vom Band gerollt. © Werkbild
Auch interessant