Login
Traktorbrand

Mysteriös: Fendt Vario geht in Flammen auf

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
29.01.2016

Aus bisher ungeklärter Ursache hat ein Fendt Vario in der Oberpfalz Feuer gefangen. Plötzlich schlugen Flammen aus dem Motorraum der 60.000 Euro teuren Maschine.

Aufregung im bayerischen Ort Guttenberg. Dort ging am Mittwoch ein Traktor wie aus heiterem Himmel in Flammen auf. Wie Oberpfalz Echo berichtet, fuhr ein Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmens aus Kastl gegen acht Uhr morgens mit seinem Fendt 712 Vario inklusive Transportanhänger durch die oberpfälzische Ortschaft Guttenberg.

Traktor brennt: Rauch und Qualm aus dem Motorraum

Vor ihm wiederum fuhr sein Chef ebenfalls mit einem Traktor samt Anhänger. Beide waren gerade auf dem Weg, um Hackschnitzel zu häckseln, so das Nachrichtenportal. Im Rückspiegel hätte der vorausfahrende Chef dann plötzlich festgestellt, dass es aus dem Motorraum des hinter ihm fahrenden Traktors rauchte und qualmte.

Lodernde Flammen: Löschversuche durch Fahrer und Anwohner

Wie Oberpfalz Echo meldet, hielten die beiden Fahrer umgehend an und versuchten, mit Feuerlöschern den Brand zu löschen. Jedoch schlugen ihnen inzwischen bereits lodernde Flammen aus dem Motorraum entgegen. Auch Anwohner eilten herbei, um bei den Lösch- und Brandbekämpfungsarbeiten zu helfen.

Brandursache des Fendt Vario im Wert von 60.000 Euro unklar

Als die Feuerwehr Guttenberg eintraf, sei es dieser schließlich gelunden, den Brand mittels Schaum zu löschen. Zum Glück aller Beteiligten wurde niemand verletzt. Warum der Traktor plötzlich zu brennen begann, ist bisher unklar. Laut Nachrichtenportal gehe die Polizei in jedem Fall von einer technischen Ursache aus.

Genaueres soll nun geklärt werden. Der Fendt Vario hatte einen Wert von rund 60.000 Euro.

Fendt Vario im Wert von 60.000 Euro brennt

Auch interessant