Login
Dorf und Familie

Netzschau: Das Duell John Deere vs. Valtra

© youtube/ah
Externer Autor ,
am
18.05.2015

Ein John Deere 6100 D tritt gegen einen Valtra BM 100 an. Ob sich einer von beiden als der stärkere Traktor herausstellt, zeigt ein Video.

 
Die Maschinen heulen auf, das Seil spannt sich und die dicken Reifen wirbeln Staub auf. In einem Video duellieren sich ein John Deere 6100 D und ein Valtra BM 100. Ein harter Kampf um den Sieg entsteht. Keiner der beiden Traktoren gibt auf. Ob sich am Ende eine der Maschinen als stärker herausstellen wird, zeigt ein youtube-Video.
Video-Quelle: govert wiebe, youtube.com  

Gebrauchte Freisicht-Traktoren: Deutz-Fahr und Co

Für schwere Zugarbeiten waren die Schlepper eher nicht gedacht. Grünland- und Frontladerarbeiten passten besser ins Konzept. Foto: Rohwedder © Rohwedder
Vor allem die hinteren Zylinder reagieren empfindlich auf zugesetzte Luftleitbleche. Foto: Meyer © Meyer
Im Bereich AgroXtra (links) sind heute die Vierzylinder meistens gebraucht zu finden. Beim AgroStar (Mitte)dominieren die Sechsender. Foto: Meyer © Meyer
Aufgrund der sehr guten Sicht nach vorne werden die Freisichtler auch heute noch für Frontladerarbeiten hergenommen. Foto: Meyer © Meyer
Dieser Einsatzbereich führt zu Verschleißerscheinungen an der Vorderachse. Hier sollen Sie genau hinsehen und prüfen. Foto: Meyer © Meyer
Beim AgroXtra sind heute auch noch Varianten, die 30 km/h fahren, zu finden. Foto: Meyer © Meyer
Die AgroStar hingegen bieten fast durchgängig 40 km/h sowie teilweise eine Zweifach-Lastschaltung. Foto: Meyer © Meyer
Die entnehmbare Ölmenge ist äußerst knapp bemessen. Foto: Meyer © Meyer
Fast alle Gebrauchttraktoren sind Frontkrafthebern ausgestattet. Foto: Meyer © Meyer
Alternative: Der Explorer II von Same - diese werden nur selten am Gebrauchtmarkt angeboten. Foto: Werkbild © Werkbild
Massey Ferguson: Die 3000/3100er-Serie gab es auch als Freisichtversion. Sie ist heute kaum gebraucht zu finden. Foto: Werkbild © Werkbild
Deutz-Fahr: Als Nachfolger von AgroStar und AgroXtra kamen 1995 die Agrotrons auf den Markt. Foto: Werkbild © Werkbild
Case IH/Steyr: Eine empfehlenswerte Alternative sind die CS-Freisichtler aus St. Valentin (Steyr M900/M9000. Foto: Werkbild © Werkbild
New Holland: Wer im unteren Leistungssegment kompakte Schlepper mit guter Sicht sucht, wird auch die TL-Baureihe von New Holland finden. Foto: Werkbild © Werkbild
Der 5400er von Massey Ferguson: - Der Hersteller führt bis heute Freisicht-Baureihen im Programm. Foto: Werkbild © Werkbild
Premiere: Vor gut 25 Jahren präsentierte Deutz-Fahr seinen ersten Freisicht-Traktor. Foto: Werkbild © Werkbild
1993 folgte die Freisichtversion der moderneren AgroStar-Baureihe. Foto: Werkbild © Werkbild
Freisicht: Der nahezu freie Blick auf Frontanbaugeräte begeistert auch heute noch. Foto: Werkbild © Werkbild
Auch interessant