Login
Dorf und Familie

Netzschau: Kühe - Gefährliche Hindernisse auf der Tour de France

© youtube/ah
Thumbnail
Eva Eckinger , agrarheute
am
20.07.2015

Ihnen ist das wichtigste Radrennen der Welt ziemlich egal. Die Begegnung mit den französischen Kühen hätte für alle Beteiligten allerdings böse enden können. Ein Video zeigt die brenzlige Situation.

 
Sie grasen wie jeden Sommer auf den Weiden rund um den Straßenpass Col du Tourmalet in den französischen Pyrenäen. Auf 2115 m über dem Meeresspiegel wimmelt es meist nicht gerade vor Radfahrern. Außer die Tour de France schaut wieder einmal vorbei.
 
Für den französischen Profiradfahrer Warren Barguil hätte dieses Zusammentreffen mit einer Rinderherde dramatisch enden können. Bei Geschwindigkeiten um die 100 km/h wäre das wohl für alle Beteiligten nicht gut ausgegangen.
 
Video-Quelle: Mar Jun, youtube.com

Schlepperpulling Tarmstedt

Die Landjugend Nordharz konzentriert sich auf das Ziel... © Hasemann
...und wartet auf das Startsignal. © Hasemann
Nur noch wenige Meter und dann haben sie es geschafft. © Hasemann
Erst wenn der Schlepper richtig steht, darf man sich in die Seile legen. © Hasemann
Im Schweiße ihres Angesichts zieht die Landjugend Stöcken-Oetzen den fünf Tonnen schweren Schlepper. © Hasemann
Auch die Landjugend Hänigsen haben Fans und Anfeurer mitgebracht. © Hasemann
Die Landjugend Breddorf sind alte Hasen bei unserem Schlepper-Pulling, sie sind von Anfang an dabei. © Hasemann
In jeder Gruppe müssen mindestens zwei Mädels mitziehen. © Hasemann
Auch für die Landjugendgruppe Nordloh-Tange sind die ersten Meter des Ziehens die Schwersten. © Hasemann
Der Agravis-Förderpreis im Wert von 1.000 Euro geht an die Landjugend Grasberg. © Hasemann
Die Landjugend Rosche ist kurz vorm Ziel. © Hasemann
Die Landjugendgruppe Nordharz ist bereits zum vierten Mal dabei. © Hasemann
Die Landjugend Stöcken-Oetzen wartet auf das Startsignal. © Hasemann
HitRadio Antenne unterstützte die Aktion mit Musik und Fragen. © Hasemann
Die Landjugend Rosche macht sich bereit. © Hasemann
Viele Teams hatten Fans dabei, die beim Pullen kräftig angefeuert haben. © Hasemann
Bei der Siegerehrung waren alle Sponsoren und Gewinner auf der Bühne versammelt. © Hasemann
Herzlichen Glückwunsch! Die Landjugendgruppe Rosche zog mit 22:52 sec. am schnellsten. © Hasemann
Alle haben es ins Ziel geschafft. Platz 2 belegte die Landjugend Hollen und Platz 3 die Gruppe aus Nordloh-Tange. © Hasemann
Auch interessant