Login
Dorf und Familie

Netzschau: Kunst mit 1.000 Schafen

© youtube/ah
Externer Autor ,
am
03.02.2015

Eine australische Schäferin bildete mit einer Herde von über 1.000 Schafen die Landesflagge nach. Sie wollte damit auf die wichtige Bedeutung der Landwirte aufmerksam machen.

Schäferin Hanna Marriott aus Kalkallo (Victoria) dachte sich am "Australia Day", dem australischen Nationalfeiertag am 26. Januar, etwas ganz Besonderes aus. Sie bildete mit 1030 Schafen ihrer Herde die Flagge ihres Heimatlandes sowie das Wort "OZ" nach, welches in der Umgangssprache oft als Bezeichnung für Australien verwendet wird.

Futter machts möglich

Mithilfe von Futterspuren aus Gerste und Lupinen, die ein Traktor legte, folgten die Schafe den genau von Marriott festgelegten Linien. Das Wort "OZ" sei kein Problem gewesen, so die 32-Jährige. Die Schafe jedoch für die Sterne der Flagge lange genug am gleichen Fleck zu behalten, erwies sich als etwas schwieriger.
Neben patriotischen Gefühlen wollte sie vor allem auf die wichtige Bedeutung der Farmer für das Land Australien aufmerksam machen.
Auch interessant