Login
Dorf und Familie

Netzschau: LaBrassBanda live aus dem Kuhstall

Krenn
am
29.10.2014

Die bayerische Blasmusik-Tanzpop-Combo LaBrassBanda hat ihr neues Live-Album "Kiah Royal" im Kuhstall aufgenommen. Statt der Fans klatschen im Hintergrund die Kuhfladen der 80 Milchkühe.

 
Die bayerische Combo LaBrassBanda verlegten ihr Studio für das aktuelle Live-Album in den Kuhstall von Landwirt Gerhard Huber im Landkreis Traunstein. Statt jubelnder Fans hört man im Hintergrund das Muhen von Wanda, Hamlet, Petra, Ronaldo, Puma und all dem anderen Milchvieh. Insgesamt 80 Milchkühe gestalteten die Klangkulisse des Albums mit. Um die Tiere an die Musik zu gewöhnen, spielte der Landwirt seinen Kühen vorher eine CD von LaBrass Banda vor. Nachdem sie die Musik für gut befunden haben, durfte die Band für zwei Tage in ihren Laufstall einziehen und ihre Songs aufzeichnen.
 
Mehr Milch mit LaBrassBanda?
 
Stofferl Well von Biermösl Blosn erzählt, dass sein Bruder immer im Kuhstall Klarinette geübt hat, damit die Kühe mehr Milch geben. Ob die Kühe von Bauer Huber nach dem Live-Konzert von LaBrass Banda mehr Milch gegeben haben, bleibt wahrscheinlich sein Geheimnis. Aber das neue Album samt Video aus dem Kuhstall ist definitiv ein akustisches Schmankerl.
 
Auch interessant