Login
Dorf und Familie

Netzschau: Landwirte singen für die Zukunft der Milch

© youtube/ah
Thumbnail
Eva Eckinger , agrarheute
am
29.07.2015

Da ist einer Gruppe von britischen Landwirtinnen und Landwirten ein richtiger Ohrwurm gelungen. Sie texteten einen Song zur Unterstützung der Milcherzeuger.

 
Ein Chor aus Landwirtinnen und Landwirten, der "Farmers Choir & Farmers Wives Choir", singt für die Zukunft der Milch. Unter dem Titel "Milk Must Have A Future" nahmen sie ein stimmungsvolles Lied zur Unterstützung der Branche auf. Zu den Klängen des von John Fogerty geschriebenen Songs "Proud Mary" entstand zudem ein Video voll mit guter Laune und Optimismus.
 
Denn sie alle sind sich einig: Milch ist flüssiges Gold und gehört zu einer gesunden Ernährung.
 
Video-Quelle: ghstarkphotography, youtube.com

Holstein-Schau 2015: Das sind die Champions

Eine Siegerauswahl der deutschen Holstein-Färsen: Diese Kühe haben bereits einmal gekalbt. © Schulte
Als Höhepunkt des Tages holte sich in ihrer Klasse die Kuh Amy den Titel "Junior Champion". © Schulte
Das sind die Töchter des deutschen Bullen Snowflake: Der Bulle steht bei der Besamungsstation Rinderunion West. © Schulte
Siegerauswahl Red Holstein der Klasse "Jungkühe": Die besten vier Kühe einer Gruppe von insgesamt 13 Holstein Kühen, die bei dem Wettbewerb teilnahmen. © Schulte
Die Siegerin der Rasse Red Holstein in der Alterklasse "Alte Kühe". Zu dieser Klasse gehören Tiere, die dreimal oder mehr abgekalbt haben. © Schulte
Siegerinnen der Rasse Red Holstein in der Kategorie "Junge Kühe": Marie und Maxima setzten sich durch und gewannen den Titel. © Schulte
Siegerauswahl der mittleren Klasse: In dieser Kategorie sind Kühe mit drei bis vier Abkalbungen. © Schulte
Die Siegerin der Rasse Red Holstein "Chicca" des Züchters Gerd Gerdes. Die Kuh ist eine Tochter des Bullen Picolo. © Schulte
Grand Champion 2015: Die Kuh Lady Gaga gewann den Titel erneut. Sie ist eine Tochter des Bullen Modest. © Schulte
Siegerauswahl in der "Altersklasse 1 der Jungzüchter": Das sind Vorführer, die in einem Alter zwischen 16 und 20 Jahren sind. Hier kommt es nicht auf das Alter der Rinder an. © Schulte
Die Sieger des Jungzüchter- und des Typtierwettbewerbs bei der Prämierung. © Schulte
Auch interessant