Login
Dorf und Familie

Netzschau: Milch aus der Arktis

Externer Autor ,
am
04.12.2014

Ein beeindruckendes Video aus Kanada machte in den letzten Monaten die Runde. Es geht um die winterliche Arbeit auf einem Milchviehbetrieb in Kanada.

Tolle Bilder und Aufnahmen, unterlegt mit dramatischer Musik, zeigen einen Betrieb in der kanadischen Provinz Saskatchewan. Das dortige Klima ist stark kontinental und sehr heiße Sommer wechseln sich mit extrem kalten Wintermonaten ab. Die Hauptaufgabe der Landwirte ist es in dieser Region, die Tiere in den langen, kalten Monaten irgendwie warm zu halten und die Arbeit trotz widriger Verhältnisse zu bewältigen.

Arbeit in eisiger Kälte

Und das ist bei einer Durchschnittstemperatur im Dezember von -25 Grad nicht immer einfach und angenehm. Das Thermometer fiel während der Dreharbeiten im März sogar bis auf -37 Grad. Gefrorene Silage und hohe Heizkosten für die Ställe sind da nur ein paar der Probleme. Doch am Ende erfährt der Zuschauer, wofür der Landwirt dies leidenschaftlich auf sich nimmt: für sein Produkt - frische "arktische" Milch.
Auch interessant