Login
Dorf und Familie

Netzschau: Mutiger(?) Kampf gegen die Flammen

ah
am
11.11.2014

Ein US-amerikanischer Landwirt hat versucht, mit seinem Traktor die Ausbreitung eines Flächenbrandes zu verhindern. Dabei kam er den Flammen gefährlich nahe ...

Ein amerikanischer Landwirt hat versucht, mit seinem Traktor die Ausbreitung eines Flächenbrandes auf einem Feld zu verhindern. Aufgezeichnet wurde das Video durch den Lokalsender KCNC-TV im US-Bundesstaat Colorado. Die Reaktion auf YouTube: Staunen und Bewunderung - aber auch Kritik.
 
Landwirt Eric Howard aus Weld County zog mit Scheibeneggen eine Brandschneise durch sein Feld. Er versuchte so, seine Ernte zumindest teilweise zu retten und eine weitere Ausbreitung auf die umliegenden Gegenden zu verhindern. Dabei fuhr er aber auch gefährlich nahe an den Brandherd heran.

Zehn von 32 Hektar verbrannt

Der riskante Einsatz des Landwirts war erfolgreich: Letztlich verbrannten von dem etwa 32 Hektar großen Feld circa zehn Hektar und ein Übergreifen auf andere Areale konnte gerade noch abgewandt werden.
 
Auch interessant