Login
Politik national

'Wer im Neuen immer nur Risiken sieht, verpasst Chancen'

von , am
07.01.2010

Stuttgart - Deutschland muss nach Ansicht von FDP-Chef Guido Westerwelle wieder stärker auf den technologischen Fortschritt setzen.

Guido Westerwelle © Deutscher Bundestag/Lichtblick/Melde

Ohne Innovationen etwa in der Gentechnologie, der grünen Gentechnik oder der Umwelttechnologie werde die Bundesrepublik beim Wohlstand europaweit immer weiter zurückfallen, warnte der Außenminister beim traditionellen Dreikönigstreffen in Stuttgart.

"Wer in allem Neuen immer nur die Risiken sieht, der verpasst die eigenen Chancen." Die Deutschen müssten wieder den Ehrgeiz haben, weltweit an der Spitze zu stehen. "Wir wollen nicht Mittelmaß sein, weil wir dann mittelmäßig leben." Die Liberalen strebten eine "geistig-politische Wende" an. (isn)

 

Auch interessant