Login
Wirtschaft

Nordeuropa geht die Butter aus

Butter in Butterpapier
© Elena Schweitzer/fotolia
aiz
am
13.12.2011

Oslo/Helsinki - Leere Regale in Norwegen und Finnland: Den nordeuropäischen Staaten geht vor Weihnachten die Butter aus.

Im Januar 2015 legte der Rohstoffwert seit langem mal wieder etwas zu. © robynmac/fotolia
Insbesondere in Finnland und Norwegen sollen die Regale in den vergangenen Wochen leergekauft worden sein. Medien berichten von Butter-Schmuggel und Internetangeboten zu Kilopreisen von 80 Euro.
 
Die gestiegene Nachfrage erklären Branchenexperten mit einem saisonalen Trend sowie der Abkehr der skandinavischen Konsumenten von den über Jahrzehnte hinweg bevorzugten Leichtmargarine-Produkten. Zudem dürfte der Handel zu spät auf die rasant gestiegene Nachfrage reagiert haben. Innerhalb Nordeuropas sind vor allem Dänemark, ab er auch Schweden Butterexportländer; in Finnland überwiegt der Import, Norwegen produziert Butter praktisch nur für den Eigenbedarf und Einfuhren werden mit einem Zoll von rund  3,30 Euro pro Kilo belegt, meldet die APA.
Auch interessant