Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Verkehrskontrolle

Ohne Führerschein, Zulassung und Versicherung Traktor gefahren

Ein Traktor mit einem Schild für die Geschwindigkeitsbegrenzung 25
am Donnerstag, 04.11.2021 - 09:48 (Jetzt kommentieren)

In Hessen kontrollierte die Polizei den Fahrer eines Traktors, da dieser ohne Kennzeichen unterwegs war. Doch es fehlten auch noch Führerschein und Versicherung.

Wie das Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden berichtet, wurde am Dienstag in Dauborn in Hessen ein Traktorfahrer aus dem Verkehr gezogen.

Eine Motorradstreife der Polizei Limburg kontrollierte auf der Nassauer Straße einen 37-Jährigen, der mit einem Traktor ohne Kennzeichen unterwegs war. Der Mann verwies zunächst auf sein 6 km/h Schild am Traktor, weshalb er angeblich kein Kennzeichen bräuchte.

Strafanzeigen gegen Traktorfahrer und Fahrzeughalter

Allerdings sprachen die festgestellten gefahrenen 25 km/h eindeutig gegen seine vorgebrachte These. Es fehlte ihm also die Zulassung für das Fahrzeug. Außerdem war der 37-jährige Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Doch das war nicht alles. Darüber hinaus war der Traktor, mit dem er unterwegs war, auch nicht versichert.

Deshalb wurde die Weiterfahrt von den Beamten umgehend unterbunden und es wurden Strafanzeigen gegen den Fahrer sowie den Halter des Traktors gefertigt.

Mit Material von Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...