Login
Die Topthemen aus unserer Community

Pflanzenschutz im Onlinehandel, ungelernte Arbeit und Fütterungsprobleme

John Deere mit Feldspritze
Matthias Ludwig
am
21.04.2017

Ist der Onlinehandel bei PSM eine Alternative? Hat man in der Landwirtschaft als Ungelernter eine Chance? Und was tun, wenn die Kühe zu dünn koten?

Onlinehandel für Pflanzenschutz interessant?

Die Einladung zu einer Internetumfrage über den Onlinehandel für Pflanzenschutzmittel entwickelt sich zu einer regen Diskussion.

Notill meint: "Ich frage mich, wie ein Onlinehandel sicherstellen will, dass der Empfänger und der Paketdienst überhaupt die Qualifikationen dazu haben, mit dieser Fracht umzugehen bzw. dass der Richtige das Paket erhält? Ist nicht auch der Munitionshandel aus diesem Grund nicht im Internet zulässig? Pflanzenschutz gehört in Profihände und Onlineversandsysteme arbeiten in der Logistik meist mit ungelernten Kräften, um es mal nett auszudrücken. Im Grunde ist allein schon der Gedanke an so etwas verantwortungslos. Schließlich haben wir ja die meisten Imageschäden in dem Bereich durch "Vollhonks", die das Zeug im Baumarkt kaufen, um ihre befestigte Einfahrt frei zu spritzen, was dann zu Rückständen im Abwasser führt. "

Darauf entgegnet Doptrebo90: " Na ja, der Versand erfolgt ja in der Regel mit DPD (Gefahrengut). "

Und Carpediem schreibt: " Interessante Diskussion. Aber ich glaube, dass der Hauptaspekt dabei von den Landleuten gar nicht gesehen wird. Denn meiner Meinung nach, verbirgt sich hinter dem recht harmlos erscheinenden Begriff "Onlinehandel" nicht mehr und nicht weniger, als ein noch recht zaghafter Anfang eines Direktvertriebes eines oder auch mehrerer namhafter PSM Hersteller. ..."
Onlinehandel für Pflanzenschutz interessant?

Arbeit als Ungelernte?

Kleines82 sucht Hilfe im Forum: " Ich bin 35 und möchte gerne in der Landwirtschaft arbeiten. Ich bin gelernte Altenpflegerin, Kinderpflegerin und Hörgeräteakustikerin. Arbeite derzeit im Krankenhaus auf einer Palliativstation. Ich habe bereits auf drei verschiedenen Höfen Praktika gemacht (5 Tage, 2 Tage, 10 Tage). Glaubt ihr, ich könnte den Einstieg in die Landwirtschaft auch ungelernt schaffen? "

Auf die Meinung von Biobauer: " Du hast doch einen guten Job, üb den weiter aus. Mach Landwirtschaft am Wochenende oder im Urlaub und sei bitte kein Hilfsarbeiter bei irgendwelchen Ausbeutern " erwidert sie: " Ja, du hast Recht damit, dass ich an sich eine gute und sinnvolle Arbeit habe. Jedoch ist sie mitunter eine sehr anstrengende. Ich meine nicht körperlich und auch nicht psychisch. Ich meine den ständigen Zeitdruck, das Gehetze über Station, drei Dinge gleichzeitig zu tun und keine Sache in Ruhe zu Ende bringen können. Jeden Morgen die Ungewissheit, ob man einen Dienst wieder alleine bestreiten muss, wegen Personalmangel, und beim Umgang mit Menschen und Medikamenten, bei dem jeder Fehler fatal sein könnte. Wir sind mittlerweile auf Station Sekretärinnen, Sozialarbeiterinnen, Gärtnerinnen, Reinigungskräfte, Köchinnen, Psychologen, Hausmeister... Immer mehr Aufgaben bei immer schlechterer Besetzung. "

Darauf zollt ihr fury007 Respekt: " Deinen letzten Artikel sollte man sich als Landwirt ausdrucken und lesen, wenn man mal wieder einen sauschlechten Tag hat....dass eben in der Landwirtschaft auch nicht nur alles schlecht ist. Viel Erfolg bei der Jobsuche!"
Arbeit als Ungelernte?

Dünne Kotkonsistenz bei Milchkühen

FloriGri hat folgendes Problem: " Bei meiner Fleckviehherde habe ich oft das Problem, dass die Kotkonsistenz viel zu dünnflüssig ist. Hier die Daten: Fütterung: 95 % Grassilage (derzeit 3. Schnitt), 8 % Heu (1. Schnitt), 2 % Gerstenstroh , Kraftfutter wird leistungsabhängig zugeteilt, Inhaltsstoffe: 4,00 % Fett, 3,40 % Eiweiß, Harnstoff liegt zwischen 14,5 und 20. Leider habe ich als reiner Grünlandbetrieb keinen Silomais. Habe zwar mit dem Zukauf von Silomaisballen experimentiert, aber das ist auf Dauer ziemlich teuer. Was könnte ich verbessern? "

Kone meint: " Zu viel Zucker in der Gesamtration? Wie sieht das Kraftfutter aus? Zähl mal die Wiederkauschläge bei den Kühen, ich kann mir nicht vorstellen, dass die wirklich Strukturmangel haben. Die Grundration dürfte einen ordentlichen RP Überschuss haben, hast du schon mal an ein getreidereiches Ausgleichsfutter gedacht? "

Und Seebauer schreibt: " Eigentlich alles nicht so übel, denke halt, dass die Grassilage treibt. Der Harnstoff ist ja optimal, von daher wundert es einen. Tippe echt auf die Grassilage, einfach übersäuert, kurzfristig Abhilfe, vielleicht den Heu/Strohanteil erhöhen, wenn die das dann fressen "
Dünne Kotkonsistenz bei Milchkühen

 

Pflanzenschutz und Düngung: Wählen Sie die beste Innovation 2016

Challenger RoGator 300
Einboeck Row-Guard
Horsch Leeb LT
Joskin Tetrax2
Kotte Taurus
Lemken Vega
Rauch Axis
Vervaet Hydro Trike XL
Vredo Gülle-Selbstfahrer
 Zunhammer Ultra-Light UL-T18
Auch interessant