Login
Leistungspflügen

Pflüger-Weltmeisterschaft: Diese Länder pflügten am Besten

Pflüger-WM-2018-Florian-Sander
am Montag, 03.09.2018 - 14:38 (Jetzt kommentieren)

Dieses Jahr fand die Weltmeisterschaft im Pflügen in Deutschland statt. 27 Nationen traten auf dem Acker gegeneinander an. Irland räumte dieses Jahr ab.

Am 1. und 2. September kämpften 53 Leistungspflüger aus 27 Nationen um dem Weltmeistertitel. Die Weltmeisterschaft im Leistungspflügen wurde dieses Jahr in Kirchentellinsfurt in Baden-Württemberg in zwei Kategorien ausgetragen, dem Beetpflügen und dem Drehpflügen. Es galt, in einer vorgegebenen Zeit eine Parzelle von 0,2 ha möglichst akkurat zu pflügen.

Bei den Beetpflügern setzte sich Eamonn Tracey aus Irland vor Thomas Debes aus Frankreich und Ian Wooley aus Neuseeland durch.

In der Kategorie Drehpflügen gewannt Thomas Cochrane aus Nordirland vor John Whelan aus Irland und Marco Angst aus der Schweiz. Die deutschen Teilnehmer Florian Sander (Beetpflügen) und Sebastian Murkowski (Drehpflügen) landeten in der Gesamtwertung auf den Plätzen 14 und 11.

Das war die Pflüger-WM 2018

Pflüger-WM-2018-Florian-Sander
Pflüger-WM-2018-Florian-Sander
Pflüger-WM-2018-Florian-Sander
Pflüger-WM-2018-Florian-Sander
Pflüger-WM-2018-Florian-Sander
Pflüger-WM-2018-Florian-Sander
Pflüger-WM-2018-Florian-Sander

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...