Login
Kriminalität

Pflug und Gelenkwellen für über 30.000 Euro gestohlen

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
07.12.2015

Im Landkreis Kassel sind ein Volldrehpflug sowie zwei Weitwinkelgelenkwellen vom Feld verschwunden. Die tonnenschweren Gerätschaften müssen ersten Ermittlungen zufolge mit einem Transporter weggeschafft worden sein.

Die Nachrichten von Diebstählen im landwirtschaftlichen Bereich reißen nicht ab. Bundesweit sind Kriminelle unterwegs, die meist höchst professionell vorgehen. Wie das Polizeipräsidium Nordhessen berichtet, sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auch im Landkreis Kassel - Fuldatal Diebe unterwegs gewesen.

Pflug und Weitwinkelgelenkwellen: Über 30.000 Euro Schaden

Bislang Unbekannte entwendeten landwirtschaftliche Geräte, die an der Bundesstraße 3 in Fuldatal-Ihringshausen auf einem Acker gelagert waren. Wie die Polizei berichtet, informierte der 28 Jahre alte Besitzer die Beamten und zeigte den Diebstahl seiner Geräte an. Es handelt sich dabei um einen 4-Schar-Volldrehpflug des Herstellers Kverneland im Wert von knapp 30.000 Euro.

Außerdem verschwanden zwei Weitwinkelgelenkwellen des Herstellers Wartescheid im Wert von mehreren Tausend Euro.

2,4 Tonnen schweres Diebesgut

Den Angaben des Besitzers zufolge waren die drei landwirtschaftlichen Geräte noch am Mittwochabend auf dem Acker rechtsseitig der Verlängerung der Friedhofstraße im direkten Nahbereich zur B 3 abgestellt. Am gestrigen Donnerstagmittag waren sie dann verschwunden.

Die Ermittler des Polizeireviers Nord gehen davon aus, dass die Geräte mit einem Transporter weggeschafft worden sind. Immerhin wiegt der etwa vier Meter lange Pflug satte 2,4 Tonnen. Zeugen werden gebeten, verdächtige Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 0561- 9100  zu melden.

Strommast stürzt auf Rübenroder

Auch interessant