Login
Ernährung und Gesundheit

Polnische Schlachtbetriebe müssen schließen

Externer Autor
am
27.05.2010

Warschau - In Polen müssen voraussichtlich mehr als 1.000 kleine Schlacht- und Fleischverarbeitungsunternehmen schließen. Der Grund: Sie erfüllen nicht die hohen europäischen Hygieneanforderungen.

Mehr als 1.000 kleine polnische Schlacht- und Fleischverarbeitungsunternehmen erfüllen nicht die hohen europäischen Hygieneanforderungen.

Sie werden wohl schließen müssen, meint Andrew Pisula, Professor der Abteilung für Fleischtechnologie an der Universität Warschau in einem Interview mit "portalspozywczy". Allerdings fördere eine stärkere Konzentration der Schlachtungen die Effizienz der Branche, glaubt Pisula.

Analystenberichte zufolge gibt es etwa 3.000 Unternehmen. Diese Zahl könnte in den kommenden Jahren auf 1.700 Betriebe sinken, berichtet meat international.com. (dlz agrarmagazin/jo)

Auch interessant